Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Äon


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der aus dem Griechischen stammende Begriff (gr. Aion ) wird sowohl in der Geologie als in der Theologie verwendet:

Inhaltsverzeichnis

Geologie

Ein Äon ist die gröbste Zeiteinteilung die Geologen der historischen Geologie vornehmen.

Je nach Autor werden verschieden viele unterschieden das jüngste Äon das Phanerozoikum ist am wenigsten umstritten.

Gliederung

Äonen und Ären

siehe auch geologische Zeitskala

Theologie

Der Begriff Äon (Aion) wird im Grundtext des Neuen Testaments rund 100-mal verwendet. meisten Bibelübersetzungen übersetzen dabei widersprüchlich teils im Sinne begrenzten Zeitraums (z.B. "Welt" oder "Zeitalter" in der nach Martin Luther in Mat. 12:32; Mrk. 10:30; Luk. Röm. 16:25; 1.Kor. 10:11 Eph. 1:21; 3:21; 1:26; 1.Tim. 1:17 2.Tim. 1:9; Heb. 9:26) auch mit dem Gegenteil Ewigkeit . Objektive Kriterien der Auswahl sind unbekannt wurde so eine Angleichung an vorher festgelegte Dogmen erreicht.

Ein neuer Äon beginnt in der mit der völligen Auflösung alter Ordnungen (Äon mit Welt gr. kosmos = "Geordnetes" gleichgesetzt 2:2) wie beispielsweise mit der Flut oder Beginn des 1000-jährigen Reichs.

In der Bibel gibt es:

  • einen Zustand "vor den Äonen" (1. 2:7; 2. Tim. 1:9; Tit. 1:2) und
  • nach dem jetzigen Äon noch weitere Äonen (Eph. 2:7)

Folgende Einteilung wird oft gesehen:

1. Äon : Die ehemalige Welt (2. Petrus 2:5 3:6)

Ende: Flut (1. Mose 7 8; Petrus 2:5 3:6)

2. Äon : Der nunmehrige Äon (1. Tim. 6:17; 2. 4:10; Tit. 2:12) dieser Äon (2. Kor. Eph. 2:2; Gal. 1:4) diese Welt (1. 7:3; Joh. 8:23; Eph. 2:2)

Ende: Tag des Zorns (Off. 4-19; 24; 2. Thess. 1:7-10)

3. Äon : Der zukünftige oder kommende Äon (Eph. 1:21; 6:5; Luk. 18:30; Mrk. 10:30; Mat. 12:32) 1000-jährige Königreich Christi auf Erden (Off. 11:15;

Ende: Großer weißer Thron (Offb. 20:11-15) Tag (Joh. 12:47-50) Himmel und Erde im (2. Petrus 3: 7-12)

4. Äon : Neue Himmel und eine neue Erde (2. 3:13; Offb. 21:1; Jes. 65:17; 2. Kor. Der Abschluss der Äonen (Heb. 9:26; 1. 10:11) Die Vervollständigung der Fristen (Eph. 1:10) Äon der Äonen (Eph. 3:21) Der Äon Äons (Heb. 1:8; Psalm 10:16)

Ende: Alle Menschen leben (1. Kor. Römer 11:36)

Somit sind also drei Äonen gesichert werden aber auch fünf oder noch mehr Einige christliche Gemeinschaften haben sich auf bestimmte Äonenpläne festgelegt die auch weitere feinere Unterteilungen auch unter dem Begriff Dispensionalismus (lat. dispensatio = Einteilung) bekannt (z.B. John Nelson Darby entwickelt).

Weblinks



Bücher zum Thema Äon

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/%C4on.html">Äon </a>