Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Ätna


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der Berg Ätna

Der Ätna (italienisch: Etna oder auch Mongibello ) ist mit 3370 m der höchste außerdem der aktivste Vulkan Europas und liegt auf der italienischen Insel Sizilien in der Nähe von Messina und Catania . Seine Höhe kann jedoch niemals exakt werden da sie sich durch Schlackenkegel und Ausbrüche öfters ändert. Durch Flankenausbrüche haben sich zu 400 Nebenkrater gebildet. Durchschnittlich drei Monate Jahr ist der Vulkan aktiv d.h. es Lava. Statistisch gesehen wird etwa alle 150 eine Ortschaft zerstört. Die dichtbesiedelte Landschaft um Ätna ist durch die zersetzte Lava äußerst fruchtbar (Wein- Obst- und Olivenpflanzungen). Regierung in Palermo hat 1981 rund um den Ätna Nationalpark eingerichtet.

Man kann mit dem Auto auch der Strada dell'Etna emporfahren bis auf 1995 ü.d.M. Die Seilbahn die von dort bis 2600 m fuhr wurde durch den letzten zerstört. Davor war der Ätna das größte Südeuropas. Von Catania aus führt eine Eisenbahnlinie Circumetnea ca. 110 km lang) rund um Ätna.

Letzte große Vulkantätigkeit ab Ende Oktober

Von Lava verschüttetes Haus

Weblink



Bücher zum Thema Ätna

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/%C4tna.html">Ätna </a>