Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Ölspur


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ölspuren sind meist durch Verkehrsunfälle bedingte Verunreinigungen der Fahrbahn durch austretende Treibstoffe oder Motoröle .

Die Ölspuren verursachen speziell bei Regen eine rutschige Fahrbahn die wieder zu führen können. Deshalb ist es notwendig die so rasch wie möglich zu beseitigen. Vielfach es gleich durch den Straßenerhalter durchgeführt doch auch oft die Feuerwehr diese Reinigung durchführen.

Zur Reinigung eignen sich am besten Ölbindemittel die entweder flüssig oder als Pulver aufgetragen werden. Anschließend wird die Fahrbahn gereinigt. Das zusammengesammelte Material muss als Sondermüll entsorgt werden.

Ölspuren werden oft auch von Fahrzeugen hinterlassen wenn der Tankverschluss nicht ordentlich zu In diesem Fall erstreckt sich die Ölspur über mehrere Kilometer . Vor allem in Kurven ist die stärker zu bemerken.

Falls die Fahrbahn noch nicht gereinigt ist besondere Vorsicht beim Passieren dieser Stellen

Siehe auch: Portal Feuerwehr



Bücher zum Thema Ölspur

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/%D6lspur.html">Ölspur </a>