Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Österreichische Bundesbahn


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Österreichische Bundesbahnen (kurz ÖBB) sind die Staatliche Eisenbahngesellschaft Österreich . Sie ist eine Gesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit - eine Mischform GesmbH-Gesetzes und des Aktiengesetzes - die zu Prozent im Besitz der Republik Österreich ist.

Die ÖBB hat die Struktur einer Holding die in die beiden Unternehmensbereiche Absatz und Infrastruktur geteilt ist:

Die ÖBB wird nach unternehmerischen Gesichtspunkten Der Verkehrsminister hat aber ein Weisungsrecht. Die Infrastruktur und Absatz werden voneinander getrennt geführt die Aufwändungen für die Infrastruktur vollumfänglich durch Bund abgegolten werden. Im Herbst 2003 ist eine umstrittene Bahnreform in Planung auch die Rechtsform der ÖBB ändern wird.

Zahlen

  • Fahrgäste pro Jahr: 276 Mio
  • Güter pro Jahr: 87 Mio t
  • Länge Streckennetz: ca 5700 km (57%
  • Angestellte: 47000

Geschichte

Ab 1882 Schrittweise Verstaatlichung des Bahnnetzes der österreichisch-ungarischen Daraus entstehen die Kaiserlich-königlichen österreichischen Staatsbahnen.

1923 Gründung des selbständigen kaufmännischen Unternehmens Österreichische Bundesbahnen Die Abkürzung war BBÖ da ÖBB von der schweizerischen Oensingen-Balsthal-Bahn besetzt war.

1938 Anschluss von Österreich an das Deutsche Die BBÖ wird von der Deutschen Reichsbahn übernommen. Während des Zweiten Weltkrieges werden ca. 41 Prozent des österreichischen zerstört.

1947 Die ÖBB (die Schweizer Privatbahnen verwendeten diesem Zeitpunkt die gemeinsame Abkürzung SP für Güterwagen im internationalen Verkehr daher konnte jetzt Abkürzung gewählt werden) wird als vom Staat Gesellschaft neu gegründet. Die Infrastruktur wird wieder und die Elektrifizierung wird vorangetrieben.

1969 Ein neues Bundesbahngesetz wird verabschiedet. Die wird zum unselbständigen Wirtschaftskörper der als Zweig Betriebsverwaltung des Bundes geführt wird aber vollständig Budget des Bundes verbleibt.

1994 Im Hinblick auf den EU-Beitritt wird ÖBB aus dem Bundesbudget ausgegliedert und in heutige Unternehmensform überführt.

Siehe auch: Liste österreichischer Eisenbahngesellschaften

Weblinks



Bücher zum Thema Österreichische Bundesbahn

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/%D6sterreichische_Bundesbahn.html">Österreichische Bundesbahn </a>