Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Januar 2020 

Überseeterritorium


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Frankreich besitzt mehrere Überseeterritorien ( Territoires d'Outre-Mer TOM).

Diese Gebiete zählen nicht wie die Überseedepartements als Teil des Mutterlandes sind aber diese im französischen Senat und Abgeordnetenhaus vertreten. Frankreich verabschiedete Gesetze geten nur wenn es erwähnt wird.

Die Überseeterritorien und ihre Vertretung in bzw. Senat:

  • Französisch-Polynesien (Polynésie française) seit 1946 2 Abgeordnete 1 Senator
  • Neukaledonien (Nouvelle-Calédonie) seit 1956 2 Abgeordnete und Senator
  • Wallis und Futuna (Wallis-et-Futuna) seit 1961 1 Abgeordnete und Senator

Saint-Pierre und Miquelon hat als Collectivité territoriale eine ähnliche Stellung. Ebenfalls französisch sind die französischen Süd- Antarktis-Gebiete (Terres australes et antarctiques françaises TAAF). ihnen gehören die Insel Amsterdam St. Paul und die Kerguelen sowie der international nicht anerkannte Anspruch einen Teil der Antarktis (Adélieland).



Bücher zum Thema Überseeterritorium

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/%DCberseeterritorium.html">Überseeterritorium </a>