Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Überzeugung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Überzeugung ist der Glaube an die Richtigkeit der eigenen Ideen oder der Prozess der Übertragung eigener auf andere Personen (jemanden überzeugen).

Richtigkeit eigener Ideen

Überzeugung ist das Vertrauen in die Richtigkeit der eigenen Ideen und Anschauungen. Diese relativ stabil gegenüber Veränderungen. Überzeugungen lassen sich Beweise (Zeugnisse Zeugen Experimente) begründen oder erschüttern. ist die Überzeugung so stark dass aber starke Beweise nicht ausreichen um jemanden von anderen Idee zu überzeugen als der vorherrschenden.

Jemanden überzeugen

Jemanden überzeugen heißt dessen Überzeugungen zu Normalerweise geschieht das durch Beweise. Oft wurde Begriff aber auch im übertragenen Sinne angewendet Beispiel als Synonym für Gehirnwäsche .



Bücher zum Thema Überzeugung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/%DCberzeugung.html">Überzeugung </a>