Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

(Neue) Kronen Zeitung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Kronen Zeitung kam am 2. Januar 1904 erstmals an die Kioske. Gustav Davis ehenmaliger Offizier gilt als Gründer. Der Titel huldigt der Monarchie sondern verweist auf den Kaufpreis von Krone . Das war der Monatspreis! Der gute konnte gemacht werden weil zum 31. Dezember 1899 die Zeitungsstempelgebühr gefallen war. Die Zeitung drei Jahre vor sich hin bis sie die Berichterstattung vom Königsmord zu Belgrad den landete und riesige Popularität erlangte. Bekannt war die Krone für schlichten Zeitungsromane. Sie galt auch als Erfinder Leser-Blatt-Bindung durch Schatzgräber-Spiele. 1906 knackte das Blatt die Auflagenhöhe von Exemplaren. Franz Lehár schrieb zur 10.000 Kronen-Nummer am 27. 1927 einen Walzer . Gleichschaltung durch die Nationalsozialisten und die Schließung zum 31. August besiegelten das Schicksal der Kronen Zeitung.

Am 11. April 1959 kam die Neue Kronen Zeitung auf den Markt. Sie gilt heute einflussreich(st)e Boulevardzeitung Österreichs.



Bücher zum Thema (Neue) Kronen Zeitung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/(Neue)_Kronen_Zeitung.html">(Neue) Kronen Zeitung </a>