Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

1. FC Köln


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der 1. FC Köln (offiziell: 1. Fußball-Club 01/07 e.V.) ist Sportverein aus Köln . Er entstand am 13. Februar 1948 aus dem Zusammenschluss der beiden Fußballvereine BC 01 und SpVgg Sülz 07. Seit 2002 1.FC Köln GmbH & Co. KGaA . Das Vereinslogo zeigt eine männliche Ziege dem Verein auch den Spitznamen Geißböcke einbrachte. Die Farben des Vereins sind

Der 1. FC Köln hat über Mitglieder. Die Sportarten sind: Fußball Handball Tischtennis Gymnastik .

Sportliche Heimat ist das Müngersdorfer Stadion seit 1. Juli 2002 den Namen des Sponsors erhielt und Rheinenergie-Stadion heißt.

Der 1. FC Köln war mit Fußballabteilung 1964 der erste Meister der neu geschaffenen Fußball-Bundesliga . 1978 wurde der Verein ein drittes Mal Meister. Der Bundesliga gehörte der Verein bis Abstieg 1998 35 Jahre lang ununterbrochen an. Nach weiteren Abstiegen 2002 und 2004 spielt der Verein jetzt wieder in 2. Bundesliga des deutschen Fußballs.

Anfang März 2004 kam es in Führungsetage zu einem Machtkampf der in einer von Wolfgang Overath an den Vereinspräsidenten Albert Caspers gipfelte. 4. März 2004 wurde von der Vereinsführung mitgeteilt das "mit sofortiger Wirkung Partner des Vorstands" werde. Verwaltungsrat erklärte darüber hinaus dass er Overath Beendigung der Präsidentschaft von Albert Caspers als vorschlagen werde.

Die höchsten Siege in der Bundesliga:
(H) 8:0 gegen FC Schalke 04 8. November 1969 und
Eintracht Braunschweig 8. September 1979
7:0 gegen FC Schalke 04 9. September 1967 und
Eintracht Frankfurt 29. Oktober 1983
7:1 gegen Tennis Borussia Berlin 31. Mai 1975

(A) 6:0 gegen Tasmania Berlin 30. Oktober 1965
5:0 gegen Werder Bremen 24. Mai 1980 und
FC St. Pauli 29. April 1978

Die meisten Spiele:
Toni Schumacher (422)
Wolfgang Overath (409)
Pierre Littbarski (406)
Hennes Löhr (381)
Heinz Simmet (357)
Wolfgang Weber (356)
Bernd Cullmann (341)
Harald Konopka (335)
Heinz Flohe (329)
Bodo Illgner (326)

Die meisten Tore:
Hennes Löhr (166)
Dieter Müller (159)
Pierre Littbarski (116)
Klaus Allofs (88)
Wolfgang Overath (83)
Toni Polster (79)
Heinz Flohe (77)
Karl-Heinz Thielen (56)

Die meisten Tore wurden in der 1977/1978 mit 86 geschossen.

Die wenigsten Gegentore kassierte der 1. Köln in der Saison 1987/1988 mit 28.

Die meisten Punkte konnten in den 1977/1978 und 1987/1988 mit jeweils 48:20 erzielt Diese Marke wurde auch nach der zwischenzeitlich Drei-Punkt-Regel nicht übertroffen.

Liste der Trainer des 1. FC

  • 1948 - 1949 Karl Flink
  • 1949 - 1952 Hennes Weisweiler (Spielertrainer)
  • 1952 - 1952 Helmut Schneider
  • 1953 - 1954 Karl Winkler
  • 1954 - 1955 Kurt Baluses
  • 1955 - 1958 Hennes Weisweiler
  • 1958 - 1959 Peter Szabo
  • 1959 - 1961 Oswald Pfau
  • 1961 - 1963 Tschik Cajkowski
  • 1963 - 1966 Georg Knöpfle
  • 1966 - 1968 Willi Multhaup
  • 1968 - 1970 Hans Merkle
  • 1970 - 1971 Ernst Ocwirk
  • 1971 - 04.04.72 Gyula Lorant
  • 05.04.71 - 1972 Rolf Herings
  • 1972 - 06.09.73 Rudolf Schlott
  • 17.09.73 - 12.12.75 Tschik Cajkowski
  • 01.01.76 - 1976 Georg Stollenwerk
  • 1976 - 15.04.80 Hennes Weisweiler
  • 16.04.80 - 13.10.80 Karl-Heinz Heddergott
  • 14.10.80 - 29.11.80 Rolf Herings
  • 30.11.80 - 23.08.83 Rinus Michels
  • 24.08.83 - 06.02.86 Hennes Löhr
  • 07.02.86 - 22.09.86 Georg Keßler
  • 23.09.86 - 28.06.90 Christoph Daum
  • 29.06.90 - 30.08.91 Erich Rutemöller
  • 01.09.91 - 27.02.93 Jörg Berger
  • 28.02.93 - 28.04.93 Wolfgang Jerat
  • 29.04.93 - 26.08.95 Morten Olsen
  • 27.08.95 - 31.03.96 Stephan Engels
  • 01.04.96 - 30.09.97 Peter Neururer
  • 01.10.97 - 30.06.98 Lorenz-Günter Köstner
  • 01.07.98 - 30.06.99 Bernd Schuster
  • 01.07.99 - 28.01.02 Ewald Lienen
  • 28.01.02 - 14.02.02 Christoph John
  • 15.02.02 - 30.10.03 Friedhelm Funkel
  • seit dem 01.11.2003 Marcel Koller

Sportliche Erfolge

UEFA-Pokal -Finalist : (1) 1985
Deutscher Meister : (3) 1962 1964 1978
Deutscher Vizemeister : (7) 1960 1963 1965 1973 1982 1990
DFB-Pokal-Sieger : (4) 1968 1977 1978 1983
DFB-Pokal-Finalist : (6) 1954 1970 1971 1973 1980
Westdeutscher Meister : (5) 1954 1960 1961 1962 1963
Deutscher Hallenmeister : (1) 1993
Deutscher Amateurmeister: (1) 1981

Weblinks

{{Navigationsleiste Vereine der deutschen 2. Fußball-Bundesliga}}



Bücher zum Thema 1. FC Köln

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/1._FC_K%F6ln.html">1. FC Köln </a>