Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

1984 (Roman)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
1984 ist ein Roman von George Orwell erschienen im Juni 1949 in dem die negative Utopie (auch als Anti-Utopie oder Dystopie bezeichnet) eines totalitären Überwachungsstaates im Jahre 1984 dargestellt wird. In wurde das Konzept des immer präsenten alles-sehenden Großen Bruders (engl. Big Brother ) eingeführt. Auch Orwells reduktionistische fiktive Sprache Neusprech (im englischen Original Newspeak genannt) wurde sehr bekannt. Das Buch der Science-Fiction zugerechnet.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Winston Smith arbeitet im Ministerium für Wahrheit und ist Mitglied der äußeren Partei. Wirklichkeit ist er aber ein Gegner der Trotzdem kann er seine Meinung nicht öffentlich weil er ständig von Teleschirmen überwacht wird und irrtümlich glaubt dass hinterrücks erschossen werden. Deshalb beginnt er seine und Meinungen heimlich in einem Tagebuch festzuhalten.

Als ihm eines Tages bei der ein bei der Anti-Sex-Liga engagiertes Mädchen auffällt ihm verdächtig vorkommt weil er es noch zuvor gesehen hat und es ein paar zu ihm herüber guckt vermutet er dass Mädchen ein Mitglied der Gedankenpolizei (der Behörde die Gedankenverbrechen also von der Ideologie der Partei Ansichten verfolgt) sein muss. Nachdem das Mädchen wieder verschwunden ist verwirft er diesen Gedanken und wendet sich wieder seiner Arbeit zu.

Winstons großes Interesse für die Vergangenheit ihn immer wieder in die Elendsviertel der Proles . Dort gelangt er in einen Antiquitätenladen und unterhält sich mit dem Ladenbesitzer Charrington. Dieser zeigt ihm eine Glaskugel die Koralle umschließt. Winston ist sofort von der fasziniert und kauft sie ihm ab. Anschließend er von Mr. Charrington in ein voll Zimmer geführt und Winston fällt sofort auf es keinen Teleschirm enthält.

Als er später auf dem Weg Hause ist begegnet ihm wieder das Mädchen ihm schon bei der Arbeit aufgefallen war. ihn besteht jetzt kein Zweifel mehr dass Mädchen Mitglied der Gedankenpolizei ist. In seiner Panik überlegt er sogar ob er dem den Kopf mit der Glaskugel einschlagen soll. paar Tage später kommt ihm das Mädchen Wahrheitsministerium ein drittes Mal entgegen und Winston ein ungutes Gefühl. Gerade als das Mädchen ihm vorbeigehen will fällt es und Winston ihr helfen. Er streckt ihr seine Hand und hilft ihr auf. Dabei steckt ihm Mädchen heimlich einen Zettel zu. Diesen kann aber nicht sofort öffnen weil er direkt einem Teleschirm steht. Für ihn gibt es aber zwei Möglichkeiten was auf dem Zettel stehen Entweder die Nachricht kommt von der Gedankenpolizei dann ist es eine Drohung eine oder es ist eine Nachricht der geheimen gegen die Partei genannt die Bruderschaft . Keine seiner Vermutungen ist richtig denn dem Zettel steht "Ich liebe dich" .

Winstons Gefühle gegenüber dem Mädchen ändern denn nun vermutet er dass sie der angehört. In den nächsten Tagen versucht er wieder Kontakt mit ihr aufzunehmen. Doch alle Versuche weil die Gefahr dass man sie überführt groß ist. Doch eines Tages sitzt Julia heißt das Mädchen allein in der Kantine Winston setzt sich dazu. Zuerst traut er nicht sie anzusprechen denn überall hängen Teleschirme doch dann vereinbaren sie ein Treffen der Arbeit. Dabei können sie nicht viel sprechen und verabreden sich in einem kleinem nahe der Stadt. Dort können sie unbeschwerter und haben Sex miteinander. Winston schlägt vor sie sich das nächste Mal bei Mr. treffen denn er will ihr das Zimmer Julia gefällt das Zimmer sofort und sie es zu mieten.

Von nun an sehen sie sich Tag und Winston erzählt Julia von O'Brien Arbeitskollegen der ihm schon seit längerem aufgefallen und von dem er vermutet dass er in der Bruderschaft ist weil sein Verhalten vom Normalen abweicht was in Ozeanien bereits bedeutet. Eines Tages spricht O'Brien Winston an gibt sich als Mitglied der Bruderschaft aus. Zuerst ist Winston misstrauisch doch lädt er ihn und Julia zu sich Hause ein. Zwar hängt auch bei ihm Teleschirm aber mit dem Unterschied dass er für kurze Zeit ausschalten kann. Unter dieser Voraussetzung können sie eine halbe Stunde unbeobachtet sprechen. O'Brien erklärt ihnen das Vorgehen der Bruderschaft und fragt sie wie weit sie Kampf gegen die Partei gehen würden. Winston stellvertretend für beide dass sie bereit seien morden zu sabotieren und kleinen Kindern Schwefelsäure Gesicht zu kippen. Lediglich voneinander getrennt möchten und Winston nicht sein.

Nur wenige Tage später werden sie Zimmer von der Gedankenpolizei festgenommen und Mr. entpuppt sich als Spitzel der Gedankenpolizei. Winston und Julia werden von einander abgeführt und keiner weiß wo jeweils andere gefangen gehalten wird. Doch Winston dass er sich im Ministerium für Liebe Er wird zusammen mit anderen "Gedankenverbrechern" in fensterlosen und ständig beleuchteten Raum gesperrt. Als diesen Raum betritt glaubt Winston zuerst man ihn genau wie ihn verhaftet. Doch dann sich heraus dass O’Brien der Anführer der Partei ist. Nun wird Winston von O'Brien Er erklärt ihm das seine Reintegration drei umfasst: Lernen Verstehen und Akzeptieren. In der Stufe stellt er ihm viele Fragen. Immer Winston eine Frage falsch beantwortet erhöht O'Brien Schmerz durch einen Schieberegler. Nach und nach Winston die Zähne und Haare aus und Muskeln bilden sich zurück. In der zweiten erholt er sich wieder. Man gibt ihm zu essen und er bekommt sogar Zigaretten. der dritten wird Winston seiner größten Angst ausgehungerte Ratten. In seiner Panik schreit er: "Mach es mit Julia! Mach es mit Nicht mit mir! Mit Julia. Mach mit was ihr wollt ist mir egal. Zieht die Haut vom Gesicht schneidet ihr das von den Knochen. Macht das nicht mit Mit Julia! Nicht mit mir!" Nachdem Winston entlassen worden war trifft Julia noch ein letztes Mal aber sie sich nichts mehr zu sagen.

Als sich Winston in einer Kneipe ertappt wie er von der Kriegspropaganda angestachelt der Masse mitjubelt erkennt er dass er sein Leben lang vergeblich gegen die Gemeinschaft hat. Er kehrt zum Ministerium für Liebe um sich im Moment des höchsten Glücks erschießen zu lassen. Er läßt auch seinen gefassten Plan fallen im Tod den "Großen zu hassen der letzte Satz lautet schließlich: liebte den großen Bruder."

Neusprech

Neusprech ist die eingeführte Amtssprache in Ozeanien und befindet sich zum des Buches bereits in der elften Auflage . Sie dient dazu den Wortschatz so weit wie möglich zu reduzieren. es in „Altsprech“ für jedes Adjektiv noch ein entsprechendes Gegenteil so wird in „Neusprech“ jedes Gegenteil ein vorgestelltes un- gebildet. So lautet zum das Gegenteil von gut ungut und von unwarm. (siehe auch Esperanto ) "Steigerungen" wie super genial etc. werden plusgut (Original: plusgood) bzw. doppelplusgut (Original: doubleplusgood) Außerdem werden fast alle Unregelmäßigkeiten an die angeglichen. Längere Bezeichnungen wie "Ministerium für Wahrheit" einfach zu "Miniwahr" verkürzt. Durch diese Abkürzungen auch die ursprüngliche Bedeutung der Worte aus es besteht eliminiert.

Ein weiteres Mittel sind Euphemismen . Die Haft- und Folteranstalt in der Gedankenverbrecher gefoltert werden wird „Ministerium für Liebe“ In Parolen der Partei wie zum Beispiel „Krieg Frieden Freiheit ist Sklaverei Unwissenheit ist Stärke“ den Wörtern einfach neue Bedeutungen zugewiesen um nicht gegen die Partei verwenden zu können.Auch Wörter je nach Bezug(sperson) andere Bedeutungen so "schwarzweiß" entweder besondere Parteitreue oder Landesverrat bedeuten. diese Methode gibt die Partei ihren Mitgliedern ein vor. Dieses Ziel wird deshalb verfolgt um Herrschaft der Partei zu sichern. Denn wie man die Partei durch ein anderes System dessen Grundsätze man nicht kennt?

Ozeanien

Ozeanien ist eine der drei verbleibenden Supermächte der Welt die anderen beiden sind Eurasien und Ostasien . Ozeanien besteht aus Amerika und England Eurasien aus Europa und Russland insgesamt der iberischen Halbinsel bis zur Beringstraße . Ostasien besteht aus China der Mongolei und Japan . Zwei dieser Supermächte befinden sich konstant Krieg der sich jedoch ausschliesslich um Territorien niemals um die (sowieso unmögliche) Vernichtung des dreht.

Gesellschaft

Die Gesellschaft von Ozeanien besteht zu Prozent aus Parteimitgliedern (aufgeteilt in einen Bruchteil innerer und den Großteil äußerer Parteimitglieder) um die sich fast das Machtgilde der Partei selbst dreht.

Die Proles die Arbeiter machen zwar 85 Prozent Bevölkerung aus werden aber durch Armut und Medien bewusst dumm und passiv gehalten und selbst beim unglaublichen charakter der Diktatur der kein Risiko für deren Position dar.

Überwachung

Orwell beschreibt in 1984 eine totale Überwachung der sich fast niemand entziehen kann. wird hauptsächlich mit Hilfe von Teleschirmen ausgeübt. Der Teleschirm ist sowohl Sende- als auch Emfangsgerät in jedem Haus der inneren und äußeren an öffentlichen Plätzen und bei der Arbeit Bürger Ozeaniens überwacht. Niemand weiß ob man gerade beobachtet wird nicht und man kann nur darüber spekulieren oft oder nach welchen System sich die in die Privatsphäre einschaltet. Darum ist es denkbar das sie ständig alle beobachtet (vgl. 9) .

Ein weiteres Mittel zur Überwachung sind Mikrofone die überwiegend in ländlichen Gegenden und den Proles eingesetzt werden. Diese sind besonders deswegen weil sie im Gegensatz zu den Teleschirmen klein und gut versteckbar sind.

Eine andere Methode der Überwachung ist Bespitzelung. Sie tritt in zwei Formen auf: einen die Bespitzelung der Bürger durch Teleschirme oder Mikrofone der Gedankenpolizei . Die zweite Art der Bespitzelung das Verraten der Parteimitglieder ist die wirkungsvollere von Schon Kinder werden in der Jugendorganisation der Spione dazu erzogen ihre Eltern zu bespitzeln im "Ernstfall" zu verraten. Die Eltern sind stolz darauf wenn ihre Kinder andere verraten. werden alle Pateimitglieder in Vereinen organisiert damit jeder jeden im Blick

Ministerien

Ministerium für Frieden

Dieses Ministerium befasst sich mit Krieg gesagt mit der Kriegspropaganda und damit den Krieg in Gang zu halten. Vermutlich ist auch für die Angriffe auf eigene Städte um die Kriegsstimmung aufrechtzuerhalten.

Ministerium für Überfluss

Dieses Ministerium ist für Wirtschaft und Ausarbeitung der Drei-Jahres-Pläne zuständig. Wahrscheinlich sorgt es auch dafür nie genug Güter vorhanden sind um die abhängig zu halten bzw. die Qualität extrem bleibt.(Man vergleiche Winstons Bemerkungen über Schokolade und Gin")

Ministerium für Wahrheit

Dieses Ministerium befasst sich mit der bzw. mit der ständigen Manipulation dieser. Sämtliche Filme Schriften Zeitungen Tonaufnahmen etc. aus vergangener werden hier konstant manipuliert und an die Linie der Partei angepasst sodass laut allen die Exisitieren die Partei immer recht hat immer Recht gehabt hat.

Ministerium für Liebe

Dieses mysteriöse und gefürchtete Ministerium unterhält Gedankenpolizei die Abweichler aufspürt und dorthin bringt. werden sie solange gefoltert bis sie "umgedreht" also wieder voll und ganz der Partei

Figuren

Winston Smith

Winston Smith ist ein paranoider Mensch das Vertrauen und Liebe zum Großen Bruder verloren hat.

Zunächst erscheint Winston als Held der gegen ein unrechtes Regime auflehnt. Dies ändert jedoch schlagartig mit seiner Bereitschaft Kindern Säure Gesicht zu schütten. Plötzlich scheinen seine Ziele besser als die des Staates die er

Großer Bruder

Der Große Bruder ist der (fiktive?) oberste Parteichef. Sein ist zeitlos. Er ist Aufpasser und Beschützer gleich. ( Big Brother is watching you kann von Neusprech nach Altsprech mehrere haben!)

Emmanuel Goldstein

Emmanuel Golstein ist wie der Große Bruder ein zeitloses Wesen. Er ist ein Parteimitglied. Doch nun ist er der oberste der eine Konterrevolution mit der Bruderschaft und den wechselden Feind in Ozeanien will.

Bedeutung von 1984 für die Gegenwart

Orwell zeichnet in seinem Roman ein vollständiges und exaktes Bild der Mechanismen eines Staates. Daher kann man viele der Strukturen Vorgehensweisen in 1984 in der Gegenwart (besonders in totalitären Staaten aber auch in demokratischen und Unternehmen) wiedererkennen. Als Beispiel sei hier euphemistische Benennung von Ministerien genannt (Kriegsministerium wird Verteidigungsministerium).

Einige Anhänger des Buches versuchen alle Phänomene der Gegenwart als sich erfüllende Prophezeihungen Buches aufzufassen. Die eigentliche Handlung z.B. Winstons zu Julia und der Verrat an ihr dabei hinter die gesellschaftliche Umrahmung zurück. So auch immer wieder neue Große Brüder (einige US-Präsidenten und ander Staatsoberhäupter) und Goldsteins (Saddam Hussein Osama bin Laden ...) Und die Winstons Smiths und Boxers (Pferd aus Animal Farm) sind die wahren Verlierer.

Heute sind 1984 Großer Bruder und auch Orwell selbst zu geflügelten Bezeichnungen für Überwachungswünsche -phantasien von Staat und Wirtschaft geworden (bspw. Überwachungskameras Echelon ...). Einige Aspekte der jetzigen Bedrohung Privatsphäre werden mit den Metaphern dieses Buches nicht erfasst. So sammeln heute viele Firmen und verkaufen diese an dritte weiter: problematisch das Vernetzen von Daten das oft ohne der Betroffenen erfolgt.

Literatur

  • George Orwell 1984 (Neunzehnhundertvierundachtzig) Ullstein Taschenbuchverlag ISBN 3548225624

Verwandte Artikel

1984 (Film) Schöne neue Welt Brazil

Weblinks



Bücher zum Thema 1984 (Roman)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/1984_(Roman).html">1984 (Roman) </a>