Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

2004 DW



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
2004 DW
Eigenschaften des Orbits
Orbit Typ Kuipergürtel -Objekt
Große Halbachse 39 4739 AU
Perihel 30 8723 AU
Aphel 48 0755 AU
numerische Exzentrizität 0 2179
Siderische Periode 248 0124 Jahre
Neigung der Bahnebene 20 5553°
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 1800 km
Masse kg
Mittlere Dichte g / cm 3
Rotationsperiode
Albedo
Spektralklasse
Geschichte
Entdecker M. Brown Chad Trujillo
David Rabinowitz 2004

2004 DW ist die Bezeichnung für ein Transneptunisches Objekt im Kuipergürtel . Entdeckt wurde der Planetoid am 17. Februar 2004 von Mike Brown am California Institute of Technology in Pasadena USA .

Der Durchmesser von 2004 DW wird seiner Helligkeit auf 1600 km bis 1800 geschätzt. Eine exakte Bestimmung des Durchmessers war noch nicht möglich. Damit könnte es das entdeckte Objekt im Sonnensystem seit der Entdeckung von Pluto . Der Asteroid 2003 VB 12 ( Sedna ) könnte einen Durchmesser von bis zu aufweisen und damit 2004 DW an Größe noch übertreffen. Sedna wurde zwar kurz vor DW entdeckt ihre Entdeckung aber erst später da ihre extremen Bahnparameter und die riesige eine längere Beobachtungszeit erforderlich machte.

2004 DW läuft in einem Abstand 30 8723 AU ( Perihel ) und 48 0755 AU (Aphel) in 248 Jahren um die Sonne . Da die Bahnelemente des Planetoiden im mit der des Pluto übereinstimmen wird er Gruppe der Plutinos zugeordnet.

Siehe auch Asteroiden Liste der Asteroiden

Weblinks



Bücher zum Thema 2004 DW

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/2004_DW.html">2004 DW </a>