Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. November 2018 

9. November


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der 9. November ist der 313. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 314. in Schaltjahren ).

Der 9. November ist wegen der Ereignisse von 1848 (Erschießung von Robert Blum ) 1918 ( Novemberrevolution ) 1923 (Ludendorff- Hitlerputsch ) 1938 ( Reichspogromnacht ) und 1989 ( Maueröffnung ) ein besonderes Datum in Deutschland.

Er markiert das Ende der Märzrevolution die Ausrufung der ersten deutschen Republik das erstmals international wahrgenommene Aufkommen des Nationalsozialismus die Einläutung der zweiten Phase des Holocaust und die friedliche Wiedervereinigung Nachkriegsdeutschlands. Damit kann man ausgehend von Datum einen Großteil der Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert erklären.

Während die Geschehnisse von 1923 bewusst die von 1918 aufbauen (Revanche der Nazis für die Novemberrevolution) wie auch die auf jene von 1923 (zusätzlich anlässlich der Dritten Reich üblichen Feierlichkeiten zum 15. Jahrestag Pogrom) ist das historische Ereignis von 1989 zeitlich gesehen ein (kaum noch abwendbares) Zufallsprodukt gewesen.

Heute ist der 9. November bei Linken Neonazis und Juden der Tag des Gedenkens an ihre Märtyrer bei allen Demokraten besonders an die Opfer von und weiteren Geschehnisse nach 1938 und bei (fast) damals lebenden Deutschen ein Tag der Freude 1989.

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse


Geboren

  • 1812 - Paul Abadie d. J. französischer Baumeister
  • 1818 - Iwan Turgenjew russischer Schriftsteller
  • 1841 - Eduard VII. (England) König von England
  • 1873 - Fritz Thyssen deutscher Unternehmer
  • 1885 - Hermann Weyl deutscher Mathematiker
  • 1891 - Theodor Geiger deutscher Soziologe
  • 1897 - Ronald G. Norrish britischer Physikochemiker
  • 1905 - Erika Mann deutsche Schriftstellerin und Schauspielerin ( Tochter von Thomas Mann )
  • 1907 - Louis Ferdinand Prinz von Preussen des Hauses Hohenzollern
  • 1913 - Hedy Lamarr österreichische Schauspielerin
  • 1915 - Hanka Bielicka polnische Schauspielerin
  • 1918 - Spiro Theodore Agnew US-amerikanischer Vizepräsident
  • 1919 - Werner Eberlein deutscher Kommunist ( Mitglied des Politbüros des ZK der SED )
  • 1925 - Helmut Rohde deutscher Politiker
  • 1926 - Martin Benrath deutscher Schauspieler
  • 1928 - Werner Veigel deutscher Tagesschausprecher
  • 1929 - John Cassavetes US-amerikanischer Regisseur
  • 1929 - Imre Kertész ungarischer Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger
  • 1934 - Carl Sagan US-amerikanischer Astronom und Autor
  • 1934 - Ronald Harwood britischer Schriftsteller
  • 1936 - Michail Tal russischer Schachweltmeister
  • 1937 - Roger McGough britischer Songschreiber
  • 1937 - Liane Hielscher deutsche Schauspielerin
  • 1939 - Ulrich Schamoni deutscher Regisseur
  • 1939 - Björn Engholm deutscher Politiker
  • 1941 - Tom Fogerty US-amerikanischer Musiker (Creedence Revival)
  • 1943 - Michael Kunze deutscher Liedtexter und Musicalkomponist
  • 1943 - Lee Anthony Graziano US-amerikanischer Musiker
  • 1943 - James Talley US-amerikanischer Musiker
  • 1948 - Bille August dänischer Regisseur
  • 1964 - Sonja Kirchberger österreichische Schauspielerin
  • 1965 - Bryn Terfel walisischer Bassist
  • 1965 - Karoline Eichhorn deutsche Schauspielerin
  • 1972 - Alexander Mazza deutscher TV-Moderator und
  • 1974 - Sven Hannawald deutscher Skispringer
  • 1974 - Alessandro Del Piero italienischer Fußballspieler

Gestorben

Feiertage und Gedenktage


Siehe auch:

8. November - 10. November
November - Historische Jahrestage - Zeitskala



Bücher zum Thema 9. November

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/9._November.html">9. November </a>