Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

95 Thesen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mit dem Anschlag der 95 Thesen an die Schlosskirchentür in Wittenberg am 31. Oktober 1517 läutete Martin Luther die Reformation ein.

Der Thesenanschlag ist lediglich eine bildhafte späterer Protestanten . In Wirklichkeit hatte Luther seine Thesen Briefform an mehrere geistliche Würdenträger des Reiches um eine akademische Disputation herbeizuführen.

Andererseits war es an der Wittenberger übliche Praxis wissenschaftliche Thesen als Vorbereitung für regelmäßig stattfindenden Disputationen öffentlich auszuhängen. Da die Schlosskirche gleichzeitig Universitätskirche war ist die Schlosskirchentür als Ort Thesenanschlags denkbar.

Luther verfasste die 95 Artikel nachdem die Ablassinstruktionen Tetzels zu lesen bekommen hat. Diese Bischof Albrecht von Mainz verfasst. Der Bischof sich darin auf die vier Hauptgnaden die Kirche gewähren kann. Da diese für Luther nicht haltbar sind verfasst er die 95 Die Thesen finden schnell weite Verbreitung womit selbst nicht gerechnet hatte. Eigentlich sollten sie Disputationsgrundlage darstellen und er war sich bei Punkten selbst noch nicht sicher. Um das Volk darüber zu informieren brachte Luther kurze später nochmals Thesen in deutscher Sprache heraus nur die sicheren Punkte beinhalteten

Weblinks



Bücher zum Thema 95 Thesen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/95_Thesen.html">95 Thesen </a>