Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

A Beautiful Mind



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Filmdaten
Deutscher Titel: A Beautiful Mind
Originaltitel: A Beautiful Mind
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2001
Länge: 135 Minuten
Originalsprache: englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Crew
Regie : Ron Howard
Drehbuch : Akiva Goldsman
Musik : James Horner
Darsteller
John Nash Russell Crowe
Alicia Nash Jennifer Connelly
William Parcher Ed Harris
Charles Hernan Paul Bettany
Dr. Rosen Christopher Plummer

A Beautiful Mind skizziert die reale Lebensgeschichte des hochbegabten Mathematikers John Forbes Nash . Der Film beginnt mit seiner Studienzeit Princeton wo er bereits den Ruf eines genießt aber ein Außenseiterdasein führt. Nach seinem entschlüsselt er im Auftrag der US-Regierung russische doch seine fortschreitende Schizophrenie -Erkrankung führt ihn immer weiter in die Erst in den 1990er Jahren feiert er von seiner Erkrankung genesen ein vielbeachtetes Comeback das schließlich im Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 1994 gipfelt.

Kritik

Besonders kritisiert wurde an "A Beautiful daß wichtige Charaktereigenschaften Nashs zum Beispiel dessen seine Bisexualität und seine oftmals unkontrollierten Gewaltausbrüche Erwähnung fanden. Auch der filmische Umgang mit Erkrankung und seiner Genesung wurden vom Fachpublikum aufgenommen. Der Film zeigt also weniger eine Biographie Nashs als einzelne weichgezeichnete Episoden aus Leben. Allgemeinen Zuspruch fanden hingegen die schauspielerischen Vor allem Russell Crowe und Jennifer Connelly der Rolle seiner Ehefrau zeigen eine glaubwürdige der historischen Personen John und Alicia Nash.

Auszeichnungen

"A Beautiful Mind" wurde für insgesamt Academy Awards nominiert. Er gewann in den Kategorien Film" "Beste Nebendarstellerin" (Jennifer Connelly) "Beste Regie" "Bestes adaptiertes Drehbuch" (Akiva Goldsman nach der von Sylvia Nasar ). Nominiert wurde er noch in den "Bester Hauptdarsteller" (Russell Crowe) "Bester Schnitt" (Mike und Daniel P. Hanley) "Bestes Make-up" (Greg und Colleen Callaghan) sowie "Beste Filmmusik". Darüberhinaus der Film mit einer Vielzahl weiterer Nominierungen Preise ausgezeichnet unter anderem mit vier Golden Globes .

Weblinks



Bücher zum Thema A Beautiful Mind

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/A_Beautiful_Mind.html">A Beautiful Mind </a>