Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Echte Aale


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die echten Aale (Anguillidae) auch Süßwasser-Aale oder Fluss-Aale genannt sind eine Familie von Aalartigen mit einer einzigen Gattung Aal ( Anguilla ) und 15 Arten. Zu ihr gehört in Europa einheimische Fluss-Aal ( Anguilla anguilla ).

Die Familie der echten Aale ist fossil seit dem Tertiär und zwar im oberen Miozän nachgewiesen. Alle Arten der Familie legen Eier im Meer ab wo Leptocephalus -Larven schlüpfen die sich während ihrer Wanderung das Süßwasser zu Glasaalen entwickeln. Die erwachsenen Aale leben im und wandern zur Eiablage wieder in das Meer ( katadromer Wanderfisch ). Im Blut aller echten Aale ist Aalgift enthalten.

Systematik der Anguillidae

  • Gattung Aal ( Anguilla )
    • Europäischer Aal ( Anguilla anguilla )
    • Amerikanischer Aal ( Anguilla rostrata )
    • Borneo Aal ( Anguilla bornensis )
    • Celebes Aal ( Anguilla ancestralis )
    • Indopazifischer Aal ( Anguilla marmorata )
    • Japanischer Aal ( Anguilla japonica )
    • Neu Guinea-Aal ( Anguilla anterioris )
    • Neuseeland-Aal ( Anguilla dieffenbachii )
    • Afrikanische Aale
    • Anguilla nebulosa
    • Anguilla bicolor
    • Anguilla mossambica

Siehe auch: Europäischer Aal Meeraale



Bücher zum Thema Echte Aale

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Aale.html">Echte Aale </a>