Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Oktober 2018 

Abdul Rahman


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Abdul Rahman (* 1953 ; † 14. Februar 2002 ) war ein afghanischer Politiker.

Rahman war eine Hauptfigur in der Nordallianz . In der afghanischen Übergangsregierung Hamid Karsais wurde er Minister für Luftfahrt und

Rahman wurde von einer Gruppe aufgebrachter Pilger gelyncht als er versucht hatte das einzige der staatlichen afghanischen Fluglinie Ariana zu einem nach Indien zu verwenden. Die Pilger warteten seit auf einen Flug nach Mekka . Ministerpräsident Hamid Karsai ging von einer Verschwörung aus und an Regierungsmitglieder zu verhaften. Rahmans Nachfolger wurde Mirwais Sadik .




Bücher zum Thema Abdul Rahman

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Abdul_Rahman.html">Abdul Rahman </a>