Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Abenaki


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Abenaki ( Abnaki ) waren ein Verteidigungsbund indigener Völker Nordamerikas gegen den militärisch starken Irokesenbund . Die ihm angehörigen Völker der Malecite Wippanap Passamaquoddy ( Reservationen heute in Maine ) und Penobscot (Reservationen heute in Maine ) gehören der Algonkinsprachfamilie an. Ursprünglich waren sie in den USA in Maine New Hampshire und Vermont in Kanada in Neu Braunschweig und Québec ansässig. Ersten Kontakt zu den Weißen es 1604 durch den Franzosen Champlain nahe heutigen Stadt Bangor (Maine).

In den englisch-französischen Kolonialkriegen verbündeten sich Abenaki mit Frankreich . Nach dessen Niederlage zerbrach der Abenaki-Bund 1725 .

Früher wurden die Stämme der Abenaki Aberginier (engl. Aberginian ) genannt.

siehe auch: Käthe Recheis Liste indianischer Stämme



Bücher zum Thema Abenaki

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Abenaki.html">Abenaki </a>