Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 14. August 2020 

Absurdes Theater


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Absurde Theater ist eine Richtung des Theaters des 20. Jahrhunderts die die Unsinnigkeit der Welt und darin verlorenen Menschen darstellen will.

Inhaltsverzeichnis

Kurze Geschichte des Absurden Theaters

Die Vorläufer

  • Alfred Jarry 1873-1907

Die Pioniere

  • Samuel Beckett 1906-1989
  • Arthur Adamov 1908-1970
  • Eugène Ionesco 1909-1994
  • Jean Genet 1910-1986

Die Nachfolger

  • Harold Pinter 1930-
  • Edward Albee 1928-
  • Slavomir Mrozek 1930-
  • Boris Vian 1920-1959
  • Fernando Arrabal 1932-

Die Deutschsprachigen

  • Max Frisch 1911-
  • Martin Walser 1927-
  • Franz Xaver Kroetz 1946-
  • Wolfgang Hildesheimer 1916-

Die bekanntesten Stücke


Literatur: Die Stücke

Literatur zum Absurden Theater

Weblinks



Bücher zum Thema Absurdes Theater

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Absurdes_Theater.html">Absurdes Theater </a>