Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Académie Française


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Académie Française 1635 gegründet durch Minister Kardinal Richelieu ist das höchste und berühmteste Institut Pflege der französischen Sprache und Literatur.

Zweck der Académie wäre es

  • ein normatives Wörterbuch
  • eine Grammatik der französischen Sprache herauszugeben
  • das Mäzenatentum zu pflegen.

Die erste Auflage des Wörterbuchs erschien 1694 ; die seit dem 19. Jahrhundert publizierten und zumal die Auflage von 1932 sind jedoch immer konservativer geworden und indem sie die Ausdrücke des modernen Lebens gehend ignorieren den französischen Sprachgebrauch keineswegs mehr

Auch die hin und wieder zu Problemen und zur Verdrängung des Französischen als von der Académie oder einzelnen ihrer Mitglieder Meinungsäußerungen zeugen von nur beschränkter Einsicht in Funktionieren und die geschichtliche Entwicklung einer Sprache.

Insofern ist die Arbeit der Académie eigenes Verschulden in dieser Form nutzlos geworden sie erregt in der Fachwelt nur noch was jedoch ihrem Prestige bei einem breiten von Laien keinen Abbruch tut.

Die Académie verwaltet Vermögen aus ihr privaten Stiftungen; aus den Erträgen finanziert sie für mehrere Literaturpreise.

Siehe auch: Liste der Mitglieder der Académie Française Sprachpurismus Sprachpolitik Sprachpflege Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung

Weblinks



Bücher zum Thema Académie Française

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Acad%E9mie_fran%E7aise.html">Académie Française </a>