Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Adam Kuckhoff


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Adam Kuckhoff (geb. 30. August 1887 in Aachen hingerichtet 5. August 1943 in Berlin-Plötzensee war ein deutscher Schriftsteller Journalist und Widerstandskämpfer .

Kuckhoff gab 1927 eine Volksausgabe der Georg Büchners heraus leitete 1928-29 die kulturpolitische Zeitschrift Tat" der er ein linksdemokratisches Profil gab. schrieb er den Künstlerroman "Scherry" (über den Clown Grock ) danach (1931-32) war er Dramaturg am Berliner Schauspielhaus. Sein Hauptwerk der "Der Deutsche von Bayencourt" erschien 1937 in

Zusammen mit seiner Frau Greta und Ehepaar Arvid und Mildred Harnack baute er ab 1933 konspirativ jene auf die die Gestapo später " Rote Kapelle " nannte. Am 12. September 1942 wurde er in Prag verhaftet. In der Haft schrieb er Frau die Zeilen:

O Geliebte ungemessen
war die Liebe die uns zwei verband.
Über ihr hab ich das Wort vergessen
weil ein jeder Tag uns in ihr

Porträt v. Dieter Götze



Bücher zum Thema Adam Kuckhoff

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Adam_Kuckhoff.html">Adam Kuckhoff </a>