Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Affine Koordinaten


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Man spricht von affinen Koordinaten wenn die Koordinatenachsen durch Geraden gebildet werden.

Inhaltsverzeichnis

Definition

Affine Koordinaten eines Vektors

Ein beliebiger Vektor <math>\vec p</math> in einem <math>n</math>-dimensionalen Vektorraum läßt sich durch eine Linearkombination <math>\Sigma_{i=1}^n e_i</math> linear unabhängiger Vektoren <math>\vec e_i</math> darstellen. Die Skalare sind die affinen Koordinaten des Vektors <math>\vec p</math> bzgl. <math>\vec

Affine Koordinaten eines Punktes

Die affinen Koordinaten eines Punktes <math>P</math> erhält man als die affinen des zugehörigen Ortsvektors <math>\vec p</math>.

Anmerkung

Affine Koordinaten können sowohl schiefwinklig als orthogonal (senkrecht) sein. Sind die Koordinaten sowohl als auch senkrecht so spricht man von kartesischen Koordinaten .



Bücher zum Thema Affine Koordinaten

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Affine_Koordinaten.html">Affine Koordinaten </a>