Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Alcatel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Alcatel ist ein führender Telekommunikationshersteller sowie ein Marktführer beim Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet und bei optischen Netzen. Der Erfolg Unternehmens gründet sich auf vorausschauende Planung und Technologien. Alcatel bietet von einfachen Telefondiensten bis zu komplexen Multimedia-Netzen schlüsselfertige Lösungen an. Das beinhaltet innovative Produkte die zum Aufbau von Kommunikationsnetzen benötigt werden. Die Kunden von Alcatel Netzbetreiber Internet-Diensteanbieter Unternehmen und Privatkunden

Gründung

Das Unternehmen Alcatel wurde am 31. 1898 vom französischen Ingenieur Pierre Azaria unter Namen Compagnie Générale d'Electricité (CGE) gegründet. 1985 benennt sich das um in Alsthom Alcatel. 1998 fällt dann noch der Name Alsthom und das Unternehmen nur noch Alcatel.

Anwendungsbereiche

Hochgeschwindigkeitsinternetzugänge Telefondienste Telephone Multimedia-Netze

Weblinks

Alcatel.com



Bücher zum Thema Alcatel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Alcatel.html">Alcatel </a>