Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Alexandra Marinina


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Alexandra Marinina ist ein Pseudonym für die Krimi -Autorin Marina Alexejeva (* 16. Juli 1957 Lwiw ).

Marinina studierte Jura und arbeitete 20 Jahre lang in Miliz für das russische Innenministerium. 1992 begann sie Kriminalromane zu schreiben. Ihre ist Anastasija Kemeskaja Kriminalistin bei der Moskauer Miliz.

Bücher

  • Auf fremden Terrain - Anastasijas erster
  • Der Rest war Schweigen - Anastasijas Fall
  • Mit verdeckten Karten - Anastasijas dritter
  • Tod und ein bisschen Liebe - vierter Fall
  • Die Stunde des Henkers - Anastasijas Fall
  • Widrige Umstände - Anastasijas sechster Fall
  • Mit tödlichen Folgen - Anastasijas siebter
  • Im Antlitz des Todes - Anastasijas Fall
  • Der gestohlene Traum - Anastasijas schwerster

Die Reihenfolge der deutschen Übersetzung repräsentiert die Reihenfolge der Handlung. Eigentlich ist der Fall der Erste.



Bücher zum Thema Alexandra Marinina

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Alexandra_Marinina.html">Alexandra Marinina </a>