Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Alexis Carrel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Alexis Carrel (* 28. Juni 1873 in Lyon ( Frankreich )† 5. November 1944 in Paris ) war ein französischer Chirurg und erhielt Nobelpreis für Medizin 1912 .

Alexis Carrel konzentrierte sich vor allem die experimentelle Chirurgie und die Transplantation von Geweben und gesamten Organen . Bereits 1902 veröffentlichte er eine Methode zur Verbindung Blutgefäßen und 1910 zeigte er wie man Blutgefäße über Zeiträume aufbewahren konnte. 1908 demonstrierte er die ersten Ergebnisse zur und 1935 baute er gemeinsam mit dem Luftfahrtpionier Charles Lindbergh ein Gerät welches entnommene Organe steril konnte. Gemeinsam mit dem französischen Chirurgen Theodore führte er erfolgreich eine Reihe von Herzklappen -Operationen durch und konnte Herzmuskelzellen in Kultur züchten.

Lebenslauf

1873 wird Carrel am 28. Juni als Sohn des Kaufmanns Alexis Carrel seiner Frau Anne Ricard in Lyon geboren. Sein Vater starb als er sehr jung war.
1890 macht Carrel seinen Bachelor of Science ein Jahr vorher bereits Bachelor of Letters an der Universität von
1900 bekommt er seinen Doktortitel an derselben Seine medizinische Arbeit führt er daraufhin am von Lyon fort außerdem war er Dozent Anatomie und Chirurgie an der Universität.
1902 spezialisiert er sich auf den Bereich Chirurgie am Krankenhaus von Lyon
1904 wechselt Alexis Carrel an das Department Physiologie der Universität Chicago unter Professor G.N. Steward.
1906 - 1912 führt Carrel seine Arbeiten am Rockefeller für medizinische Forschungen fort.
1912 erhält er den Nobelpreis für Medizin
" in Anerkennung seiner Arbeit über Gefäßnahten die Transplantation von Blutgefäßen und Organen."
1914 - 1919 dient Alexis Carrel als Major im Armeekorps Frankreichs. In dieser Zeit verbesserte er allem die bekannte Wundbehandlung nach Carrel und
1939 kehrt Alexis nach Frankreich zurück und einen Posten als Mitglied des Gesundheitsministeriums in Paris .
1940 wird er Direktor der Carrel Foundation Studium menschlicher Probleme.
1944 stirbt Alexis Carrel am 5. November Paris.




Bücher zum Thema Alexis Carrel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Alexis_Carrel.html">Alexis Carrel </a>