Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Alfred Friedrich Bluntschli


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Alfred Friedrich Bluntschli war ein Schweizer Architekt (* 29. Januar 1842 in Zürich 27. Juli 1930 in Zürich).

Er war Schüler Gottfried Sempers in Zürich dann 1831 in Florenz 1832 in Paris an der École des Beaux Arts 1866 in Heidelberg .

Mit Karl Jonas Mylius hatte er Frankfurt am Main 1870 bis 1881 eine erfolgreiche Bürogemeinschaft die unter anderem 1876 den Architekturwettbewerb um den Neubau des Hamburger Rathauses gewann (der Bau wurde dann nicht realisiert). Dagegen wurde ihre Planung für Wiener Zentralfriedhof verwirklicht.

Bluntschli war Erbauer von zahlreichen Prachtbauten Schlössern und ab 1881 als Nachfolger Sempers Professor an der des Polytechnikum (heute: ETH ) in Zürich .

In Zürich unter vielen anderen Bauten hervorragend: die evangelische Kirche Enge am Ufer Zürichsee .

Weblinks



Bücher zum Thema Alfred Friedrich Bluntschli

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Alfred_Friedrich_Bluntschli.html">Alfred Friedrich Bluntschli </a>