Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Alice Schwarzer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Alice Schwarzer (* 3. Dezember 1942 in Wuppertal ) ist eine der bekanntesten Vertreterinnen der deutschen Frauenbewegung . Als Tochter einer alleinerziehenden Mutter wuchs bei ihren Großeltern auf. 1966 begann sie als Journalistin zu arbeiten.

1970 - 1974 lebte und arbeitete sie als freie für verschiedene Medien in Paris und studierte gleichzeitig Psychologie und Soziologie .

1971 erregte sie mit ihrer Aktion "Frauen gegen den § 218" erstmals Aufsehen im Herbst desselben Jahres ihr erstes Buch mit demselben Titel. Ihr Buch "Der kleine Unterschied und seine großen Folgen" erschien 1975 und machte sie über Deutschland hinaus Es wurde in 11 Sprachen übersetzt. Seitdem sie als die bekannteste und auch umstrittenste der neuen deutschen Frauenbewegung .

Im Januar 1977 erschien die erste Ausgabe der von gegründeten Zeitschrift EMMA . Erst ab 1993 schreibt sie wieder vermehrt Bücher darunter über Petra Kelly und Gert Bastian oder das Leben von Marion Dönhoff .

Bis heute veröffentlichte sie insgesamt 16 als Autorin und 15 als Herausgeberin.

Von feministischer Seite wird oft der laut Schwarzer und EMMA monopolisierten den feministischen im deutschsprachigen Raum für ihre eigenen Standpunkte.

Inhaltsverzeichnis
1 Werke
2 Veröffentlichungen als Herausgeberin
3 Literatur
4 Weblinks

Zitate


"Wäre ich doch immer so vernünftig und euch vorher fragen!" - am 24. Mai in Wer wird Millionär nachdem ihr Günther Jauch und das gesamte Publikum minutenlang rieten der 500.000-Euro-Frage nicht zu zocken.

Werke

  • 1971 Frauen gegen den § 218 . Suhrkamp Verlag Frankfurt.
  • 1973 Frauenarbeit - Frauenbefreiung . Suhrkamp Verlag Frankfurt.
  • 1975 Der kleine Unterschied und seine grossen Folgen. über sich. Beginn einer Befreiung. Fischer TB 2002. ISBN 3596154464
  • 1981 So fing es an - 10 Jahre Frauenbewegung . Chronik. EMMA Verlag - TB bei 1983.
  • 1982 Mit Leidenschaft . Rowohlt Verlag Hamburg
  • 1982 Simone de Beauvoir heute - Gespräche aus Jahren .Rowohlt Verlag Hamburg
  • 1989 Warum gerade sie? Weibliche Rebellen . Luchterhand Verlag Frankfurt - TB im Verlag 1991.
  • 1992 Von Liebe + Haß . Fischer Verlag Frankfurt.
  • 1993 Eine tödliche Liebe - Petra Kelly + Bastian . Kiepenheuer & Witsch Köln. TB im Verlag München 1994
  • 1996 Marion Dönhoff - Ein widerständiges Leben . Kiepenheuer & Witsch Köln. TB im Verlag München 1997
  • 1997 So sehe ich das . Kiepenheuer & Witsch Köln
  • 1998 Romy Schneider - Mythos und Leben . Kiepenheuer & Witsch Köln. TB im Verlag München 2000
  • 2000 Der große Unterschied - Gegen die Spaltung Menschen in Männer und Frauen . Kiepenheuer & Witsch Köln. TB im Verlag 2002
  • 2002 Alice im Männerland - Eine Zwischenbilanz . Kiepenheuer & Witsch Köln

Veröffentlichungen als Herausgeberin

  • 1980 Wahlboykott . EMMA Verlag Köln.
  • 1981 Das Emma-Buch . dtv München.
  • 1982 Sexualität . EMMA Verlag Köln. TB 1984 im Verlag Hamburg.
  • 1984 Durch dick und dünn . EMMA Verlag Köln. TB 1986 im Verlag Hamburg.
  • 1986 Weg mit dem § 218! . EMMA Verlag Köln.
  • 1986 Das neue EMMA-Buch . dtv München.
  • 1988 PorNO . EMMA Verlag Köln.
  • 1988 Auf Kosten der Frauen. Frauenrechte im Sozialstaat . Hrsg. Gerhard/Schwarzer/Slupik Beltz Weinheim
  • 1990 Fristenlösung jetzt! . EMMA Verlag Köln (aktualisierte Neuauflage von mit dem § 218!").
  • 1991 KRIEG. Was Männerwahn anrichtet - und wie Widerstand leisten gegen Krieg und islamischen Fundamentalismus . EMMA Verlag Köln. TB 1992 Fischer Frankfurt.
  • 1991 Das neueste EMMA-Buch . dtv München.
  • 1991 Schwesternlust + Schwesternfrust. 20 Jahre Neue Frauenbewegung eine Chronik . EMMA Verlag Köln.
  • 1994 PorNO . Kiepenheuer & Witsch Köln (aktualisierte Neuauflage gleichnamigen EMMA-Buch).
  • 1994 Turm der Frauen. Der Kölner Bayenturm. Vom Wehrturm zum FrauenMediaTurm . DuMont Buchverlag Köln.
  • 2000 Man wird nicht als frau geboren . Kiepenheuer & Witsch Köln.
  • 2002 Die Gotteskrieger - und die falsche Toleranz . Kiepenheuer & Witsch Köln

Literatur

  • Anna Dünnebier/Gert v. Paczensky: Das bewegte Leben der Alice Schwarzer . Kiepenheuer & Witsch Köln.
  • Bascha Mika: Alice Schwarzer - Eine kritische Biographie . Rowohlt Reinbeck

Weblinks



Bücher zum Thema Alice Schwarzer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Alice_Schwarzer.html">Alice Schwarzer </a>