Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Allgäu


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Schloss Neuschwanstein

Als Allgäu wird die Landschaft im Süden des Regierungsbezirks Bezirk Schwaben und sowie ein kleiner Teil Oberschwabens in Baden-Württemberg bezeichnet. Man unterscheidet

  • Oberallgäu (die Allgäuer Alpen und deren unmittelbares
  • Unterallgäu (das sich nördlich daran anschließende Hügelland).
  • Ostallgäu
  • Westallgäu mit Teilen der Landkreise Lindau und Ravensburg (Altkreis Wangen )

Kartenbild mit Städten Straßen und Gewässern

Wichtige Städte des Allgäus sind:


Die größten Flüsse sind die Iller und der Lech die beide Nebenflüsse der Donau sind. Durch das Westallgäu fließt die Argen welche in den Bodensee mündet. Der bei Immenstadt und der aufgestaute Forgensee zählen den bedeutenderen Seen der Region.

Reiseberichte verwenden gelegentlich die oft lobend Formulierung "wie im Allgäu". Sie taucht z.B. Landschaftsbeschreibungen Islands Chiles Südafrikas und Hessens sowie vielen anderen Gegenden auf.

Berge bei Oberstdorf:

  • das Nebelhorn (2224 m)
  • das Fellhorn (2037)

Weitere wichtige Erhebungen z.B. wegen Rundfunksendern als Ziele des Tourismus:

  • der Blender bei Kempten
  • der Grünten
  • der Schwarze Grat
  • der Ort Scheidegg

Sehenswert: Breitachklamm Scheidegger Wasserfälle

Sprache

Die Sprache des Allgäus ist Allgäuerisch zum Alemannischen Sprachbereich gehört und sehr nahe dem Vorarlbergischen und Liechtensteinischen verwandt ist und sich von den schwäbischen Dialekten Württembergs unterscheidet.

Beispiele:

  • Lueg amôl d' Schbuttla a . (Sieh einmal die Mädchen an)
  • Gang i dr Keer und hol an Bodabira uffe abr lueg das d'it abekejschd (Gehe in den Keller und hole Korb Kartoffeln herauf aber pass auf dass nicht hinunterfällst)
  • Dui Feela hôt au alat ebbs z'm (Dieses Mädchen hat auch immer etwas arbeiten).

Spezialitäten


  • Kässpätzle
  • Kruutspätzle (Krautspätzle)
  • Rallemues
  • versoffne Jungfern (Pflaumenkuchen)
  • Schupfnudla (Schupfnudeln)
  • Schlieafarnudla
  • Brennta

Weblinks



Bücher zum Thema Allgäu

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Allg%E4u.html">Allgäu </a>