Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Universelle Gaskonstante


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Universelle Gaskonstante ist das Produkt aus der Avogadrozahl ( N A ) und der Boltzmann-Konstante ( k B ).

Sie dient bei Gasen der Verknüpfung Temperatur der Stoffmenge und der Energie. Sie in der Zustandsgleichung von Gasen verwendet.

<math>R = 8 314\;\mathrm{\frac{J}{K\;mol} = 8 314\;\frac{Pa\;m^3}{K\;mol}}</math>

Die individuelle Gaskonstante R für trockene ist:

<math>R =287 05\;\mathrm{\frac{J}{kg \cdot K}}</math>

Joule J = Newton * Meter N m und T in Kelvin = + 273 15

Individuelle Gaskonstante R
Gas SI-Einheit
J/kg·K
Molekulargewicht
kg/kmol
Argon Ar 208 39 94
Kohlendioxid CO 2 188 9 44 01
Kohlenmonoxid CO 297 28 01
Helium He 2077 4 003
Wasserstoff H 2 4124 2 016
Methan CH 4 518 3 16 04
Stickstoff N 2 296 8 28 02
Sauerstoff O 2 259 8 32
Propan C 3 H 8 189 44 09
Schwefeldioxid SO 2 130 64 07
Luft 287 28 97
Wasserdampf 455 18 01

Siehe auch :



Bücher zum Thema Universelle Gaskonstante

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Allgemeine_Gaskonstante.html">Universelle Gaskonstante </a>