Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Alma Johanna König


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Alma Johanna König (* 1887 in Prag ; † im Ghetto in Minsk ) war eine österreichische Lyrikerin und Erzählerin jüdischer Konf.

verh. Freifrau von Ehrenfels. Sie wurde 1942 von den Nazis deportiert und kam im Ghetto Minsk Leben.

Inhaltsverzeichnis

Werke

Romane

  • "Der Heilige Palast" 1922
  • "Die Geschichte von Half dem Weibe"

Gedichte

  • "Die Windsbraut" 1918
  • "Die Lieder der Fausta" 1922
  • Liebesgedichte 1930
  • "Sonette für Jan" 1947

{{Stub}} Genaues Geburts- und Todesdatum fehlt wenig über Leben selbst. Sätze immer ausformulieren unnötige Abkürzungen (hab ich mal weitgehend geändert). -- IGEL 14:26 20. Apr 2004

Weblinks



Bücher zum Thema Alma Johanna König

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Alma_Johanna_K%F6nig.html">Alma Johanna König </a>