Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Alt-Heilig-Katholische Kirche


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Alt-Heilig-Katholische Kirche (OHCC) wurde in den 70er Jahren 20. Jahrhunderts in Kanada von Erzbischof Rainer Laufers gegründet er bis heute Primas der Kirche.

Die OHCC hat derzeit mehrere zehntausend in Kanada und den USA sie ist in Europa vor allem Portugal durch die Portugiesische Episcopal Apostolische Kirche ihrem Bischof Antonio Jose da Costa Rapaso Sitz in Mafra präsent. In Deutschland bis vertreten durch den Bischof Franciscus Johannes Daniel wirkt sie vor allem im Stuttgarter und Raum. Außerdem existieren Gemeinden in Brasilien mehreren Staaten und in Osteuropa. 2004 traten in mehrere Gemeinden in die Alt-Heilig-Katholischen Kirche über die Gemeinden gegen die von ihrer bisherigen neueingeführte Frauenordination waren.

Im Unterschied zu den meisten anderen Bewegungen ( Utrechter Union u. a.) lehnt die Alt-Heilig-Katholische Kirche Frauenordination nach wie vor ab. Die Liturgie Kirchenrecht und das Amtsverständnis ist dem der römisch-katholischen Kirche sehr ähnlich angenommen werden die Aussagen sieben ökumenischen Konzilien des ersten Jahrtausends n. Chr. die apostolische Sukzession und die Realpräsenz (Gegenwart Christi im abgelehnt werden das Primatsverständnis die Heiligenverehrung die und das " Filioque " im Glaubensbekenntnis.




Bücher zum Thema Alt-Heilig-Katholische Kirche

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Alt-Heilig-Katholische_Kirche.html">Alt-Heilig-Katholische Kirche </a>