Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Neue Welt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Neue Welt wurde von den Europäern das von Spaniern unter Christoph Kolumbus wiederentdeckte Amerika bezeichnet um es von der bis bekannten Alten Welt bestehend aus Europa Asien und Afrika abzugrenzen.

Kolumbus glaubte angeblich bis zu seinem 1506 dass er Inseln und Teile von Indien entdeckt hätte. Andere Quellen behaupten der des Pazifik auf der "anderen Seite" Mittelamerikas hätte ihn nachdenklich gemacht. Die Überzeugung Geografen (u. a. Amerigo Vespucci ) bestätigte jedoch dass ein "Neuer Kontinent" worden war.

Heute ist das Begriffspaar nur noch in Gebrauch:

  • im historischen Zusammenhang wenn von der Amerikas durch die Europäer gesprochen wird;
  • in der Biologie wenn Tier- oder nach ihrem Vorkommen in Neuwelt- und Altweltorgansimen werden;
  • in der Kelterei wenn Weine nach Herstellungsgebieten klassifiziert werden sollen.

Da Australien zur Zeit dieser Begriffsprägung war ist dessen Zuordnung in diesem Schema einheitlich.

Siehe auch: Dvorak : "Sinfonie Nr. 9 - Aus der Welt"



Bücher zum Thema Neue Welt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Alte_Welt.html">Neue Welt </a>