Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Altendorf bei Nabburg



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
   
Basisdaten
Bundesland : Bayern
Regierungsbezirk : Oberpfalz
Landkreis : Schwandorf
Gemeindeart : Kreisangehörige Gemeinde
Fläche : 23 16 km²
Einwohner : 966 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 42 Einwohner/km²
Höhe : xxx m ü. NN
Postleitzahl : 92540
Vorwahl : 09675
Geografische Lage : xx° xx' n. Br.
xx° xx' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : SAD
Amtliche Gemeindekennzahl : 09 3 76 112
Gliederung des Gemeindegebiets: 12 amtlich
benannte Gemeindeteile
Adresse der Gemeindeverwaltung: Kirchsteig 14
92540 Altendorf
Website: www.gemeinde-altendorf.de
E-Mail-Adresse: poststelle.vgnabburg@nabburg.de
Politik
1. Bürgermeister : Georg Killermann

Altendorf ist eine Gemeinde im Landkreis Schwandorf in der Oberpfalz . Sie liegt südöstlich der Stadt Nabburg.


Gemeinden im Landkreis Schwandorf :
Altendorf | Bodenwöhr | Bruck | Burglengenfeld | Dieterskirchen | Fensterbach | Gleiritsch Guteneck | Maxhütte-Haidhof | Nabburg | Neukirchen-Balbini | Neunburg vorm Wald | Niedermurach | Nittenau | Oberviechtach | Pfreimd | Schmidgaden Schönsee | Schwandorf | Schwarzach | Schwarzenfeld | Schwarzhofen Stadlern | Steinberg | Stulln | Teublitz | Teunz Thanstein | Trausnitz | Wackersdorf | Weiding | Wernberg-Köblitz | Winklarn




Bücher zum Thema Altendorf bei Nabburg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Altendorf_bei_Nabburg.html">Altendorf bei Nabburg </a>