Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Ammerndorf



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
   
Basisdaten
Bundesland : Bayern
Regierungsbezirk : Mittelfranken
Landkreis : Fürth
Gemeindeart : Marktgemeinde
Fläche : 5 06 km²
Einwohner : 2.130 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 421 Einwohner/km²
Höhe : xxx m ü. NN
Postleitzahl : 90614
Vorwahl : 09127
Geografische Lage : xx° xx' n. Br.
xx° xx' ö. L.
KFZ-Kennzeichen :
Amtliche Gemeindekennzahl : 09 5 73 111
Gliederung des Gemeindegebiets: 2 amtlich
benannte Gemeindeteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Cadolzburger Straße 1
90614 Ammerndorf
Website: www.ammerndorf.de
E-Mail-Adresse: rathaus@ammerndorf.de
Politik
1. Bürgermeister : Franz Schmuck ()
Regierende Parteien : -

Ammerndorf ist eine Marktgemeinde im Landkreis Fürth . Der Ort wurde erstmalig 1246 urkundlich erwähnt.



Städte und Gemeinden im Landkreis Fürth :
Ammerndorf | Cadolzburg | Großhabersdorf | Langenzenn | Oberasbach | Obermichelbach | Puschendorf | Roßtal | Seukendorf | Stein | Tuchenbach | Veitsbronn | Wilhermsdorf | Zirndorf




Bücher zum Thema Ammerndorf

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ammerndorf.html">Ammerndorf </a>