Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Andreas Türck


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Andreas Türck (* 10. Oktober 1968 in Gießen ) ist ein deutscher Moderator.

Türck wuchs in Wiesbaden auf. Vor seinem Einstieg in die absolvierte er eine Ausbildung als Industriekaufmann.

Seit 1993 war er Moderator beim saarländischen Radiosender Salü . Es folgten Anstellungen bei weiteren Radiosendern.

Mit einer Neuauflage der Sendung Dalli Dalli war Türck von 1995 bis 1997 beim ZDF zu sehen.

1998 wechselte er zu ProSieben und startete dort seine nach ihm Talkshow Andreas Türck . Seit 1999 moderierte er dort auch die Sendung Lovestories seit Januar 2004 außerdem auch die McChartShow .

Im März 2004 beurlaubte der Sender ProSieben Türck vorläufig als Vorwürfe bekannt wurden habe 2002 eine 27-jährige Frau nach einem Diskobesuch Frankfurt am Main vergewaltigt . Die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Türck drohen bei Verurteilung bis zu zehn Jahre Haft . Türcks Rechtsanwälte gehen von Wahnvorstellungen des angeblichen Opfers




Bücher zum Thema Andreas Türck

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Andreas_T%FCrck.html">Andreas Türck </a>