Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Annexion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Annexion versteht man die nichteinvernehmliche also einseitige unter fremder Gebietshoheit stehenden Territoriums. Mit einer geht meistens das Ausüben von Gewalt einher.

Das klassische Völkerrecht erlaubte dem Sieger in einer militärischen Gebiete des Gegners ganz oder teilweise zu Beispiele sind die Annexion von Hannover Kurhessen Nassau (ganz) Schleswig-Holstein und der Stadt Frankfurt am Main durch Preußen 1866 der Burenrepubliken Transvaal und Oranje-Freistaat durch Großbritannien 1900 oder Bosniens durch Österreich-Ungarn 1908 Österreich durch Hitler-Deutschland 1938 .

Weitere Beispiele für Annektierungen sind chilenische Übernahmen von Teilen der Atacama die zuvor Bolivien gehörten oder Indiens Übernahmen portugiesischer Gebiete.

Artikel 2 der Charta der Vereinten Nationen verbietet dagegen "jede gegen die territoriale [...] eines Staates gerichtete [...] Androhung oder von Gewalt".



Bücher zum Thema Annexion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Annektierung.html">Annexion </a>