Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Antares


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Antares auch α Scorpii genannt ist ein Stern im Sternbild Skorpion er ist etwa 520 Lichtjahre von der Erde entfernt. Der Name aus dem griechischen und bedeutet soviel wie "Ares ähnlich". wurde von den Römern Mars genannt und Antares hat sowohl eine Farbe als auch ähnliche Helligkeit wie Mars weshalb beide leicht zu verwechseln sind.

Die scheinbare Helligkeit beträgt 0.96 die absolute Helligkeit jedoch -5.2 mag womit er zu den 15 hellsten Sternen zählt. Die Oberfläche ist relativ kalt Temperatur beträgt lediglich 3.400 Kelvin weshalb Antares besonders viel für das unsichtbares Infrarot abstrahlt. Zieht man dies in Betracht Antares etwa 40.000-fach heller als unsere Sonne . Die Spektralklasse ist M 1 die Leuchtkraftklasse IB.

Wie die meisten roten Überriesen ist ein veränderlicher Stern vom Typ Mü Kephei .

Aus der niedrigen Temperatur und der Helligkeit lässt sich schließen dass Antares gewaltige besitzt. Sein Durchmesser von etwa 6 24 × 10 8 km ist etwas mehr als der Abstand zwischen Sonne und Mars . Antares zählt wie Beteigeuze zu den Roten Überriesen . In seiner derzeitigen Entwicklungsphase verliert er äußeren Gasschichten und bildet dabei einen Planetarischen Nebel der auf Grund eines Begleitsterns sichtbar

Antares besitzt genügend Masse um nach des Drei-Alpha-Prozesses einen Eisenkern zu erzeugen und zu Supernova zu explodieren noch bevor er alle abgestoßen hat.

Antares ist ein Doppelstern. Im Winkelabstand 2 6" befindet sich beim Positionswinkel von Grad ein blauweißer Stern (Spektraltyp B3) der +5 5 mag. Um diesen Begleiter zu ist ein Fernrohr von 10 Zentimeter Objektivöffnung

  • Scheinbare Helligkeit: 0 96
  • Absolute Helligkeit: -5 2
  • Rektaszension ( Äquinoktium 2000.0): 16h29m24.40s
  • Deklination ( Äquinoktium 2000.0): -26°25'55.0"
  • Spekraltyp: M1
  • Entfernung: 520 LJ

Siehe auch: Liste der Sterne



Bücher zum Thema Antares

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Antares.html">Antares </a>