Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Appianus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der römische Historiker Appian stammte aus Alexandria in Ägypten und lebte im 2. Jahrhundert nach Genauere Lebensdaten sind uns nicht überliefert doch er spätestens zur Zeit Trajans geboren worden.

Appian war Mitglied der städtischen Oberschicht. erhielt das römische Bürgerrecht und wurde später procurator Augusti . Im Alter verfasste Appian in griechischer das Geschichtswerk Rhomaika (Römische Geschichte) in 24 Büchern. Es eventuell um die Mitte des 2. Jahrhunderts worden. Das Werk behandelt die Kriege Roms Beginn bis zum Ende der Republik. Das war dass sie nach geographischen Gesichtspunkten geordnet (dies nahm sich unter anderem Prokop als Beispiel). Sie reichen bis zum der Bürgerkriege. Erhalten ist vom Werk das (Einleitung) sowie in weiten Teilen die Bücher (Kriege in Spanien gegen Hannibal und in Afrika). Des weiteren die 11-17 (Kriege in Griechenland und Syrien gegen Mithridates von Pontos und das Bellum Civile (Bürgerkrieg) seit den Gracchen). Des weiteren einzelne Fragmente des Gesamtwerks vor allem aus Lexika bekannt.

Die Forschungsmeinung zu Appian ist sehr Ziemlich sicher scheint jedoch zu sein dass mehrere andere Autoren verwertet hat doch sind Quellen nicht gesichert. Der Wert Appians ist nicht ganz eindeutig zu bewerten. Er schreibt romanhaft und nicht immer chronologisch. Appian schrieb einer Zeit in der Roms Grenzen noch intakt waren und das Imperium auf einem zu stehen schien. Entsprechend wertschätzend äußert er auch über Roms Größe. Die Ausrichtung an Gesichtspunkten ist jedoch recht bemerkenswert und sticht dem ansonsten nicht sehr metaphorischen Werk hervor. manche Epochen vor allem während der römischen ist sein Werk die wichtigste erhaltene Quelle.

Literatur

Quellen:
  • Appian von Alexandria: Römische Geschichte hrsg. von Veh 2 Bde. Stuttgart 1987-89.
  • Appians Abriss der Seleukidengeschichte (Syriake) hrsg. von Brodersen München 1991.

Sekundärliteratur:

  • Martin Hose: Erneuerung der Vergangenheit. Die im Imperium Romanum von Florus bis Cassius Stuttgart 1994.

Weblinks



Bücher zum Thema Appianus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Appian.html">Appianus </a>