Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Appreciative Inquiry


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Appreciative Inquiry kurz AI ist eine aus Amerika übernommenen Motivationsmethode in der Unternehmensberatung in der die Befragung ein zentrales Element bildet. Es wurde den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts von David Cooperrider in den USA entwickelt.

AI ist eine einfache Methode deren darin liegt dass man sich auf die das Positive das Potential eines Unternehmens oder Person konzentriert und ausrichtet und nicht die Punkte in den Vordergrund stellt. Das Negative zwar zur Kenntnis genommen jedoch nicht in Vordergrund gerückt. Im Gegensatz zu traditionelle Ansätzen beim AI negative Elemente in Änderungswünschen umformuliert.

Übergeordnetes Ziel der AI ist es Menschen anzuregen das Positive zu erkennen und

Innerhalb der Appreciative Inquiry werden vier durchschritten:

  • Discovery : Entdeckungsphase Verstehen

  • Dream : Visionen werden entworfen; es wird geträumt was besten Fall sein könnte


  • Destiny : Umsetzungsphase; Festlegung was geschehen wird.



Bücher zum Thema Appreciative Inquiry

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Appreciative_Inquiry.html">Appreciative Inquiry </a>