Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Arbeitslager


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Arbeitslager sind Stätten an denen Menschen zur Zwangsarbeit festgehalten werden.

Einweisung in ein Arbeitslager kann aus Gründen erfolgen und ist auf der einen als Strafe für kriminelle Handlungen aber auch unerwünschte oder religiöse Betätigung gedacht bedient aber auf anderen Seite gleichzeitig immer auch das wirtschaftliche des Einweisenden an der Ausbeutung der Arbeitskraft Eingewiesenen.

Arbeitslager hat es in verschiedensten Ausprägungen der Geschichte immer wieder gegeben. Sie sind ein Kennzeichen totalitärer (zum Beispiel faschistischer oder kommunistischer ) Regime. Ihre Verbreitung nimmt zusammen mit solcher Regime seit einiger Zeit ab.

Beispiele sind unter anderen:


In der Bundesrepublik Deutschland sind Arbeitslager durch Artikel 12 des Grundgesetzes verboten.

Siehe auch: Zwangsarbeit



Bücher zum Thema Arbeitslager

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Arbeitslager.html">Arbeitslager </a>