Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Arendsee


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Arendsee ist eine Kleinstadt an einem gleichnamigen in Sachsen-Anhalt östlich von Salzwedel in der Altmark ( Altmarkkreis Salzwedel ). Der Ort hat 3.300 Einwohner und 1184 um ein Kloster gebaut. Bis heute ist eine romanische Klosterkirche erhalten.

  • Geografische Koordinaten:
    • 11° 28' östliche Länge
    • 52° 52' nördliche Breite
  • Karte
  • Kfz-Kennzeichen: SAW
  • Postleitzahl: 39619

Der See liegt 23 m über Meeresspiegel er hat eine Fläche von 5 km² und ist bis zu 49 50 tief. Er ist damit der größte natürliche in Sachsen-Anhalt.

Persönlichkeiten

Gustav Nagel

Weblink


Siehe auch Liste der Seen in Deutschland



Bücher zum Thema Arendsee

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Arendsee.html">Arendsee </a>