Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Arnsberg



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Link zum Wappen
Basisdaten
Bundesland : Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Arnsberg
Landkreis : Hochsauerlandkreis
Fläche : 193 44 km²
Einwohner : 77.392 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 400 Einwohner/km²
Höhe : XXX m ü. NN
Postleitzahlen : 59755 59757 59759 59821 59823
Vorwahlen : 02931
02932 Neheim-Hüsten
02937 Oeventrop
Geografische Lage : 51° 23' nördl. Breite
8° 05' östl. Länge
Kfz-Kennzeichen : HSK
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 05 9 58 004
Adresse der Stadtverwaltung: Rathausplatz 1
59759 Arnsberg
Tel. 02932/201-0
Website: www.arnsberg.de
E-Mail-Adresse: stadt@arnsberg.de
Politik
Bürgermeister : Hans-Josef Vogel ( CDU )
Regierende Partei : CDU

Arnsberg ist eine Stadt mit 77.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen und Verwaltungsstadt des gleichnamigen Regierungsbezirkes .

Geschichte

Bereits im 11. Jahrhundert war Arnsberg Sitz einer Grafschaft. Nach deren Aussterben kam Stadt an das Erzbistum Köln. Seit 1816 Arnsberg Hauptstadt des gleichnamigen Regierungsbezirkes .

Hoch über der Stadt thront die des 1762 zerstörten Schlosses. Neben der historischen wurde Anfang des 19. Jahrhunderts eine Neustadt klassizistischen Stil für die zugezogenen Beamten erbaut. Jahr 1975 wurden mehrere Städte und Gemeinden darunter Neheim-Hüsten Vosswinkel und Oeventrop zur jetzigen Stadt vereinigt.

Stadtteile

Die Stadt Arnsberg besteht aus folgenden
  • Neheim (23.551 Einwohner)
  • Hüsten (11.128)
  • Arnsberg (19.465)
  • Oeventrop (6.688)
  • Herdringen (4.154)
  • Bruchhausen (3.384)
  • Müschede (2.892)
  • Voßwinkel (2.524)
  • Niedereimer (2.042)
  • Holzen (1.982)
  • Rumbeck (1.317)
  • Wennigloh (1.025)
  • Bachum (941)
  • Breitenbruch (222)
  • Uentrop (351)

Wirtschaft

Mit seiner Lage im Sauerland und an der Ruhr sowie mit seiner historischen Altstadt hat eine gewisse touristische Bedeutung ansonsten herrscht die Leuchten- Papier - und Holzindustrie vor.



Kommunen im Hochsauerlandkreis :
Arnsberg | Bestwig | Brilon | Eslohe | Hallenberg | Marsberg | Medebach | Meschede | Olsberg | Schmallenberg | Sundern | Winterberg




Bücher zum Thema Arnsberg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Arnsberg.html">Arnsberg </a>