Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Artenschutz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Artenschutz gemäß dem Bundesnaturschutzgesetz umfasst den Schutz und die Pflege lebender Tier- und Pflanzenarten in ihrer natürlichen historisch gewachsenen Vielfalt ( Artenvielfalt ).
Artenschutzprogramme zielen auf den Schutz meist einzelnen gefährdeten bzw. vom Aussterben bedrohten Art

Artenschutz ist damit Teil des Naturschutzes sich u.a. auch mit dem Schutz ganzer ( Biotope Ökotope ) befasst. Artenschutz ist damit in der auch Ökotopschutz nicht zuletzt deshalb weil die schützende Art ein notwendiger Bestandteil des Ökotops Umgekehrt gilt dies weil die Zerstörung des natürlich auch das Verschwinden der Art zur hat.

Der Tierschutz stand am Beginn des Umdenkungsprozess zum Einer der ältesten Tierschutzverbände ist der Deutsche für Vogelschutz der 1899 von der Industriellengattin Hähnle gegründet wurde.

Erst sehr viel später erkannte man Notwendigkeit auch Pflanzen vor der Ausrottung zu In Deutschland hat sich Loki Schmidt seit 70er Jahren des 20. Jh. für den Pflanzenschutz engagiert. Mittlerweile werden auch Pilze und die genaugenommen keine Pflanzen sind als schützenswert

Biotop- oder Ökotopschutz konzentriert sich in Regel nicht auf einzelne Tier- oder Pflanzenarten. dort vorkommende und vom Aussterben bedrohte Arten aber häufig in der öffentlichen Diskussion bzw. rechtlichen Argumentation eine wichtige Rolle.

siehe auch: Bundesartenschutzverordnung Washingtoner Artenschutz-Übereinkommen



Bücher zum Thema Artenschutz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Artenschutz.html">Artenschutz </a>