Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Arthur W. Upfield


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Arthur W(illiam). Upfield (* 1. September 1888 in Gosport Hamphire England ; † 12. Februar 1964 in Bowral New South Wales ) war ein britisch-australischer Kriminalromanautor.

Upfield ging 1911 nach Australien . Bis 1914 streifte er durch den und hielt sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. dem Ende des Ersten Weltkriegs ließ er sich für immer in nieder. Die Natur und die Menschen des faszinierten ihn.

Die Erfahrungen dieser Zeit prägen die Kriminalromane um den Kriminalinspektor Napoleon "Bony" Bonaparte Upfield ab 1929 veröffentlichte. Bony der Sohn weißen Vaters und einer Aborigines -Mutter ist ein ausgezeichneter Spurenleser und Kriminalist schier unlösbare Verbrechen aufklärt. Die Erzählungen von Fähigkeit die Natur zu "lesen" seiner Geduld Intuition sowie seinem kombinatorischen Scharfsinn verschaffen eine Lektüre.

Einer der besten Romane Upfields in Natur und Zeit sich gelungen mit dem verbinden und als eigener Ablauf Spannung erzeugen Death of a Lake 1954 (dt.: Der sterbende See 1959): In der extremen Hitze und des Hochsommers im südlichen Hinterland Australiens warten Männer und zwei Frauen auf einem einsamen auf das Austrocknen eines Sees. Auf seinem soll sich die Leiche eines Mannes befinden vor Jahren nach einem großen Lottogewinn eines beim Schwimmen im See verschwand. Getarnt als nimmt Bony in der erdrückenden Hitze seine auf.

Upfield versetzt die klassische "Whodunit"-Konstruktion des in eine für die meisten Leser exotische Eine gekonnte Schilderung der grandiosen Landschaften Australiens seiner Natur zusammen mit einer in Romanen Darstellung der Kultur der australischen Ureinwohner verschaffen Kriminalromanen Upfields eine besondere Rolle in diesem Genre .

Im deutschsprachigen Raum erscheinen die Romane seit Ende der 50er Jahre im Goldmann der die Bücher kontinuierlich neu auflegt.

Werke

  • The Barrakee Mystery 1929 (Bony und der Bumerang 1966)
  • The Sands of Windee 1931 (Ein glücklicher Zufall 1961)
  • Wings Above the Diamantina 1936 (Das rote Flugzeug 1991)
  • Mr Jelly's Business 1937 (Mr. Jellys Geheimnis 1965)
  • Winds of Evil 1937 (Bony stellt eine Falle 1962)
  • The Bone is Pointed 1938 (Todeszauber 1965)
  • The Mystery of Swordfish Reef 1939 (Der Kopf im Netz 1959)
  • Bushranger of the Skies 1940 (Bony und die Todesotter 1965)
  • Death of a Swagman 1945 (Bony wird verhaftet 1964)
  • The Devil's Steps 1946 (Der Pfad des Teufels 1992)
  • An Author Bites the Dust 1948 (Die Leute von nebenan 1959)
  • The Mountains Have A Secret 1948 (Tödlicher Kult 1990)
  • The Widows of Broome 1949 (Die Witwen von Broome 1958)
  • The Bachelors of Broken Hill 1950 (Die Junggesellen von Broken Hill
  • The New Shoe 1951 (Der neue Schuh 1960)
  • Venom House 1952 (Die Giftvilla 1959)
  • Murder Must Wait 1953 (Viermal bei Neumond 1960)
  • Death of a Lake 1954 (Der sterbende See 1959)
  • Sinister Stones 1954 (Der schwarze Brunnen 1960)
  • The Battling Prophet 1956 (Der streitbare Prophet 1960)
  • Man of Two Tribes 1956 (Höhle des Schweigens 1961)
  • Bony Buys a Woman 1957 (Bony kauft eine Frau 1960)
  • Bony and the Mouse 1959 (Bony und die Maus 1961)
  • Bony and the Black Virgin 1959 (Bony und die schwarze Jungfrau
  • Bony and the Kelly Gang 1960 (Fremde sind unerwünscht 1963)
  • Bony and the White Savage 1961 (Bony und die weiße Wilde
  • The Will of the Tribe 1962 (Wer war der zweit Mann?
  • Madman's Band 1963 (Bony übernimmt den Fall 1964)
posthum vollendet von J.L. Price und Stange:
  • The Lake Frome Monster 1966 (Gefahr für Bony 1967)

Weblinks



Bücher zum Thema Arthur W. Upfield

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Arthur_W._Upfield.html">Arthur W. Upfield </a>