Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Assertion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Assertions sind Zusicherungen (oder Annahmen) innerhalb Programmiersprache .

Ein einfaches Beispiel einer Assertion (hier Java -Syntax) ist

 int n = readInput(); n = * n; //Quadrieren assert(n >= 0);  

Mit dieser Assertion sagt der Programmierer Ich bin mir sicher das nach dieser n grösser gleich Null ist ".

Wird die Bedingung einer Assertion verletzt wird in Java 1.4 eine Exception geworfen falls das Programm mit dem Parameter -ea ( enable assertions = schalte Assertions ein) gestartet wurde.

Assertions sind sinnvoll um sich selber zu werden was der Code tun soll um logische Fehler bei der Programmierung zu Schreibt man etwas wie

 int n = readInput(); int m readInput(); int maximum = max(m n); int = min(m n); assert(maximum > minimum);  

sieht man dass man einen Denkfehler oder das Konzept von Maximum und Minimum verstanden ;-) hat.

Im Test-Framework JUnit werden Assertions exzessiv genutzt.

Weblinks



Bücher zum Thema Assertion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Assertion.html">Assertion </a>