Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Atmel AVR


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Atmel AVR ist eine RISC - Prozessor -Familie der Firma Atmel. Im Gegensatz zu PIC-Prozessoren wurde der AVR-Befehlssatz über alle Modelle gehalten. Die AVR-Prozessoren sind für die effiziente von kompilierten C-Code gestaltet worden. In der vermißt man einige Instruktionen wie z.B. "Addiere immediate) - stattdessen muß der Befehl "Subtrahiere auf das Komplement angewendet werden. Andere eher ungewöhnliche Befehle "Vergleich mit Carry-Flag" (compare with carry) sind im Befehlssatz enthalten.

Ähnlich wie der PIC hat auch AVR-Familie eine "bekennende" Anhängerschaft. Diese Tatsache erklärt zum Teil aus der Existenz einer Reihe Entwicklungs-Werkzeuge wie z.B. die für AVR portierten GNU -Tools.



Bücher zum Thema Atmel AVR

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Atmel_AVR.html">Atmel AVR </a>