Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

Atomradius


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Atomradius ist der Abstand zwischen dem Atomkern dem äußersten stabilen Orbital der Elektronenhülle eines Atoms.

Atomradien werden in Picometer (1 pm = 10 -12 m) oder (veraltet) in Ångström (10 -10 m) angegeben.

Bei Nichtmetallen spricht man auch vom kovalenten Radius bei Metallen vom metallischen Radius. Die Ermittlung der geht davon aus dass sie der Hälfte mittleren Distanz zweier gleicher Atomkerne in einer Bindung (bei Nichtmetallen) bzw. zwei Atomkernen in Metallkristall bei engster Packung entspricht.

Bei nichtmetallischen Elementen die keine kovalente miteinander eingehen kann die Ermittlung des Atomradius Vergleich der Distanzen in Bindungen mit anderen ermittelt werden.

Innerhalb einer Periode des Periodensystems der Elemente nehmen die Atomradien von nach rechts ab. Innerhalb einer Gruppe des Periodensystems der Elemente nehmen die Atomradien von nach unten zu.

Die kleinsten Atomradien haben die Atome Neon mit 51 pm Fluor mit 57 pm und Sauerstoff mit 65 pm. Die größten Atomradien die Atome von Francium mit 270 pm und Caesium mit 267 pm. Wasserstoff hat einen von 208 pm.

Liegen die Atome nicht neutral sondern vor dann spricht man von Ionen und Ionenradien. Ionenradien und Atomradien stehen Zusammenhang:

  • bei Kationen also positiv geladene Ionen ist der kleiner als der Atomradius. Je größer die Ladung ist desto kleiner wird der Ionenradius.
  • bei Anionen also negativ geladene Ionen ist der größer als der Atomradius. Je größer die Ladung ist desto größer wird der Ionenradius.

Siehe auch: Periodensystem der Elemente Van der Waals-Radius .

Weblinks



Bücher zum Thema Atomradius

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Atomradius.html">Atomradius </a>