Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Aufschwung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Aufschwung innerhalb der Konjunkturkurve bezeichnet den Zustand der
  • die Auftragsbestände und Produktionen steigen;
  • die Arbeitslosenzahlen noch hoch sind im Vergleich Vorjahr die Tendenz aber sinkend;
  • die Preissteigerung (Preisentwicklung) noch geringe Steigerungsraten aufweist;
  • die Zinsen noch niedrig sind aber Tendenz steigend;
  • die wirtschaftlichen Zukunftserwartungen optimistisch ausfallen.

Siehe auch Hochkonjunktur (Boom).



Bücher zum Thema Aufschwung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Aufschwung.html">Aufschwung </a>