Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Ausgleichsdialekt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Ausgleichsdialekt versteht man eine Dialektform die sich meist in Gebieten gebildet in denen Specher verschiedener Dialekte aufeinander trafen in Kolonialgebieten). So ist etwa Pennsyslvania Deutsch ein Ausgleichsdialekt bei dem sich aber vorallen Elemete durchgesetzt haben. Ein anderes Beispiel sind auf nordindischer Basis die in Kolonialgebieten entstanden sind denen die Sprecher verschiedenster indischet Dialekte aufeinander Das Ergebnis ähnelt meist mehr oder minder Hindi (z.B in Suriname oder auf Mauritius ). Selbst Neuhochdeutsch war ursprünglich ein nur Ausgleichsdialekt.




Bücher zum Thema Ausgleichsdialekt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ausgleichsdialekt.html">Ausgleichsdialekt </a>