Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Auslenkung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bei einer Schwingung bezeichnet man die jeweilige Entfernung x des Punktes P (auf der Kurve) von seiner Ruhelage Auslenkung oder Elongation . x ist ein Momentanwert . Die größte Auslenkung oder Elongation wird Amplitude bezeichnet.

Zum Beispiel ist die Schallauslenkung ξ gemessen in m:

<math>
\xi = Z \cdot v = \cdot \pi \cdot f} = \frac{p}{Z \cdot \cdot \pi \cdot f} </math> mit:
Schallkennimpedanz Z in N·s/m³
Schallschnelle v in m/s
Frequenz f in Hz
Kreisfrequenz ω = 2 · π · f




Bücher zum Thema Auslenkung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Auslenkung.html">Auslenkung </a>