Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. September 2019 

Ausnahme (EDV)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Eine Ausnahme oder Ausnahmesituation (engl. exception ) bezeichnet in der Computertechnik die Möglichkeit einen unvorhergesehenen Zustand zu entdecken und angemessen zu behandeln.

Beispiel:

  • Tritt in einer Programmausführung z. B. durch Benutzereingabe verursacht eine unlösbare Division durch Null auf erzeugt der eine "DivisionByZero"-Exception. (Man sagt die Ausnahme werde Je nach Konzept der verwendeten Programmiersprache stürzt das Programm in Folge dessen oder der Programmierer kann eine Behandlung des Problems einen catch " oder "Exception-Handler" definieren der den Fehler die Zahlenwerte korrigiert oder den Benutzer auffordert Eingabe korrekt zu wiederholen.

Sachgemäße Anwendung von Ausnahmen ermöglicht es flexibler auf Ausnahmen zu reagieren und fehlertoleranter handeln (so es der Programmierer denn will).



Bücher zum Thema Ausnahme (EDV)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ausnahme_(EDV).html">Ausnahme (EDV) </a>