Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Auszeichnungssprache


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Auszeichnungssprache (auch Markup Languange ( ML )) dient zur Beschreibung von Informationen oder Verfahrens oder der Schritte die zur Darstellung sind.

Ursprünglich diente das Auszeichnen von Texten Setzern aus der Druckindustrie als Anweisung.

Es gibt zwei Gruppen von Markup Die eine Gruppe (Descriptive Markup Language kurz: DML ) beschreibt Informationen. Die andere Gruppe (Procedural Language kurz: PML ) beschreibt das Verfahren oder die Schritte zur Darstellung nötig sind.

Mit Hilfe einer ML werden die Eigenschaften Zugehörigkeiten und Verfahren bestimmten Wörtern Sätzen und Abschnitten eines Textes bzw. zugeteilt. Die Quelltexte werden in der im ASCII-Code oder Unicode (dann meist utf-8) verfasst. Oft werden Sonderzeichen auch von der ML beschrieben meist Hilfe einer nummerische Zuweisung (unicode) oder durch (z.B. LaTeX: \mu für µ; WikiPedia: µ µ).

Descriptive Markup Languages sind unter anderem die in SGML oder XML definierten Sprachen HTML DocBook TEI MathML WML oder SVG aber auch TeX wenn es mit LaTeX verwendet wird. Auch das WikiPedia-Projekt hat eigene ML. Diese Formate erleichtern die Erstellung Formatierungen oder auch Tabellen für die ansonsten in HTML nötig wären.

Procedual Markup Languages sind unter anderem TeX PDF und PostScript . Diese Formate weisen u.a. den Drucker an wie das ausgedruckt werden soll. Die Auszeichnungssprachen besitzen wie Sprache eine Syntax Grammatik und eine Semantik je nach Sprache varriert. Beispiele befinden sich der Vergleichstabelle.

Vergleichstabelle
Beispiel für ... HTML LaTeX WikiPedia
... Überschrift <h1>Überschrift</h1> \section{Überschrift} = Überschrift =
... Aufzählung <ul>
<li>Punkt 1</li>
<li>Punkt 2</li>
<li>Punkt 3</li>
</ul>
\begin{itemize}
\item Punkt 1
\item Punkt 2
\item Punkt 3
\end{itemize}
* Punkt 1
* Punkt 2
* Punkt 3
... Bold <b>FETT</b> \bf{FETT} '''FETT'''

Siehe auch: Dokumentenformat ASCII BBcode Unicode Webtypografie .



Bücher zum Thema Auszeichnungssprache

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Auszeichnungssprache.html">Auszeichnungssprache </a>